MADRID, SPAIN - APRIL 18: Cristiano Ronaldo (R) of Real Madrid CF clashes knuckles with his teammate Luka Modric (L) after the UEFA Champions League Quarter Final second leg match between Real Madrid CF and FC Bayern Muenchen at Estadio Santiago Bernabeu on April 18, 2017 in Madrid, Spain.  (Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

Verhältnis zu Ronaldo für Modric nach UEFA-Wahl “weiter gut”

via Sky Sport Austria

Der Verhältnis von Luka Modric mit seinem früheren Real-Madrid-Teamkollegen Cristiano Ronaldo ist nach seiner Wahl zu Europas Fußballer des Jahres nicht belastet. Das betonte der kroatische Vizeweltmeister am Donnerstag nach einem 1:1 im Test seines Teams in Faro gegen Portugal. Ronaldo fehlte bei den Portugiesen, weil er nach seinem Wechsel zu Juventus Turin geschont werden sollte.

“Einzelpreise sind wichtig, aber wichtiger sind kollektive Erfolge. Ronaldo hat mir nach der Wahl eine Nachricht geschickt, um mir zu gratulieren. Er hoffe, dass wir uns bald wieder sehen”, verriet Modric. “Es ist nicht wichtig, was die Leute sagen, wir haben weiter ein gutes Verhältnis.” Der UEFA-Ehrung am Rande der Champions-League-Auslosung Ende August in Monaco war Ronaldo kurzfristig ferngeblieben – womöglich weil er erfahren hatte, dass die Auszeichnung an Modric ging.

Beitragsbild: Getty