PALM BEACH GARDENS, FL - FEBRUARY 25:  Bernd Wiesberger of Austria plays his tee shot at the par 4, 14th hole during the first round of the 2016 Honda Classic held on the PGA National Course at the PGA National Resort and Spa on February 25, 2016 in Palm Beach Gardens, Florida.  (Photo by David Cannon/Getty Images)

Golf: Wiesberger auch beim zweiten US-PGA-Turnier ausgeschieden

via APA

Palm Beach Gardens (Florida) (APA) – Profigolfer Bernd Wiesberger ist auch beim zweiten Saisonauftritt 2016 auf der US-PGA-Tour vorzeitig gescheitert. Zwar zeigte sich der Österreicher am Freitag (Ortszeit) in Runde zwei der Honda Classic (6,1 Mio. Dollar) in Palm Beach Gardens mit einer 71 deutlich verbessert, mit insgesamt 146 Schlägen und 6 über Par verpasste er den Cut aber um drei Schläge. Es führt Rickie Fowler (USA) mit -8.

Wiesberger bleibt nun in Florida. Auf dem Programm steht mit der hoch dotierten Cadillac Championship (9,5 Mio. Dollar) in Miami das erste WGC-Turnier des Jahres. Turniere der “World Golf Championship” werden ohne Cut gespielt.

Der Österreicher tut gut daran, das nach dem verpassten Cut bei den Northern Trust Open in Kalifornien bereits zweite freie Wochenende in Folge zu nutzen, um sein Spiel auf dem ungewohnten Bermuda-Gras zu verbessern. Seine Position in den Top-50 der Golf-Weltrangliste ist mit vielen Startberechtigungen verbunden, derzeit ist der Oberwarter 36.

“Zu viele Bogeys gleich am Beginn”, fasste Wiesberger seine zweite Runde bei der Honda Classic zusammen. “Jetzt heißt es, das Positive nach Doral mitzunehmen.”

Artikelbild: Getty