DUBAI, UNITED ARAB EMIRATES - NOVEMBER 21:  Bernd Wiesberger of Austria on the 17th hole during the third round of the DP World Tour Championship on the Earth Course at Jumeirah Golf Estates on November 21, 2015 in Dubai, United Arab Emirates.  (Photo by Ross Kinnaird/Getty Images)

Wiesberger trifft in Abu Dhabi auf die Topstars Spieth & McIlroy

via Sky Sport Austria
Abu Dhabi (APA) – In Abu Dhabi hatte vor zwölf Monaten die bisher beste Golf-Saison von Bernd Wiesberger begonnen, ab Donnerstag startet der Burgenländer dort seine Kampagne 2016. An die drei Turniere des “Desert Swing” hat Wiesberger beste Erinnerungen, hatte er doch im Vorjahr in Abu Dhabi, Doha und Dubai die Plätze 6, 3 und 4 erreicht. Ab Donnerstag trifft er u.a. auf die Topstars Jordan Spieth und Rory McIlroy.

Nach dem mit rund 270.000 Euro belohnten “Einschlagen” mit dem siegreichen Europa-Team beim Eurasia Cup kam Wiesberger optimistisch in das Emirat. “Ich freue mich auf die erste Woche auf einem der besten Kurse der Europa-Tour”, meinte der 30-Jährige auf Twitter. Die Trauben in dem mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Turnier hängen freilich hoch.

 

Die Abu Dhabi Golf Championship ab Donnerstag live auf Sky

 

Gleich vier Spieler aus den Top Sechs der Weltrangliste schlagen im Abu Dhabi GC ab. Die Nummer 1, der US-Amerikaner Jordan Spieth, spielt abgesehen von Major-Turnieren und der WGC-Serie erstmals auf der Europa-Tour und hat an den ersten zwei Tagen den Nordiren Rory McIlroy (3) und seinen Landsmann Rickie Fowler (6) als Partner. Dazu kommt noch der Schwede Henrik Stenson (5), der zunächst gemeinsam mit dem dreifachen Turniersieger Martin Kaymer (GER/30) und Titelverteidiger Gary Stal (FRA/136) abschlägt. Wiesberger rangiert aktuell an der 34. Stelle der Weltrangliste.

McIlroy, der zum besten Spieler der Europa-Tour 2015 gewählt wurde, will auch weltweit wieder die Nummer 1 werden. “Daraus habe ich kein Geheimnis gemacht. Ich möchte das so rasch wie möglich schaffen und es ist eine große Motivation für mich”, erklärte der 26-Jährige. Er wisse, dass er sehr gut spielen müsse, um Spieth zu überholen, sagte McIlroy. Mit einem zweiten Platz in Abu Dhabi würde er es seiner Rechnung nach schaffen.

Spieth war im Vorjahr mit Siegen im Masters, in den US Open und im FedEx-Cup der US-PGA-Tour zum Weltranglisten-Führenden avanciert. Nun ist der 22-Jährige erstmals in Abu Dhabi dabei. “Es ist eine der besten Besetzungen des Jahres und der Start zu einer Art Welt-Tour 2016.”

 

Artikelbild: Getty