Furyk spielt als erster Golfer eine 58er-Runde – Knox gewinnt

via Sky Sport Austria

East Hartford (Connecticut) (APA) – Russel Knox hat das mit 6,6 Mio. Dollar dotierte PGA-Turnier in Connecticut und damit die Generalprobe für das Olympia-Golfturnier in Rio gewonnen. Der Schotte, der auch einen US-Pass besitzt, setzte sich mit zwei Schlägen Vorsprung durch. Beim Matchplay-Turnier der European Tour (1 Mio. Euro) setzte sich der Engländer Anthony Wall im Finale gegen den Schweden Alexander Noren mit 1 auf durch.

Wall beendete damit die längste Durststrecke auf der Europa-Tour überhaupt. 16 Jahre und 204 Tage nach seinem Premierenerfolg sicherte sich der Brite am Sonntag seinen zweiten Sieg auf der ET. Über 400 Turniere hatte er seitdem gespielt.

Furioser Furyk

Das PGA-Turnier in den USA war gekennzeichnet von einem Rekord, nachdem Jim Furyk auf der Schlussrunde als erstem Spieler auf der PGA-Tour eine 58er-Runde gelungen war. Der 46-jährige US-Amerikaner beendete das Turnier auf Platz fünf, Olympia-Starter Bubba Watson landete auf Platz 25.

 

Ab Donnerstag steigt in Brasilien das erste Golfturnier bei Olympia seit 112 Jahren, mit dabei ist auch der Österreicher Bernd Wiesberger. Zahlreiche Topstars haben aber abgesagt.

Bild: Getty Images