Golf: Nemecz schafft in Rabat mit Platzrekord den Cut

via Sky Sport Austria
Rabat (APA) – Nach einer schwachen 77er-Auftaktrunde hat Lukas Nemecz am Freitag im zweiten Durchgang beim European-Tour-Turnier in Rabat stark aufgezeigt. Der Steirer hatte doppelten Grund zur Freude, hatte er nicht nur den Cut geschafft, sondern auf dem Par-72-Kurs auch Platzrekord aufgestellt.

“Unfassbar geil”

“Die Runde mit 67 ist unfassbar geil! Es ist schon besonders, den ersten Platzrekord auf der European Tour zu spielen. Der Platz ist frisch verlängert worden, deshalb fängt es von Neuem an. Aber immerhin. Ich finde das gerade wirklich cool”, jubelte Nemecz.

Der Steirer war froh, dass er seine guten Trainingsleistungen auf den Platz gebracht hatte. “Die Ergebnisse haben zuletzt nicht gepasst. Es ist extrem schwierig, geduldig zu bleiben und den Weg weiter zu gehen. Heute hat alles gepasst.”

Das Putten sei in den vergangenen Wochen eine Katastrophe gewesen. “Dadurch habe ich keinen Score zusammengebracht. Heute habe ich gestopft wie ein Wahnsinniger. Es war speziell, es ist ein brutal schwerer Golfplatz, böiger Wind, extrem lang.”

Der 26-Jährige liegt auf dem geteilten 25. Rang. Die Führung hat der Italiener Francesco Laporta mit 138 Schlägen (sechs unter Par) inne.

Der 3. Tag der “Trophee Hassan II.” in Rabat – heute ab 16 Uhr live auf Sky Sport HD 1.

Bild: Getty Images