KLAGENFURT,AUSTRIA,13.JUN.19 - HANDBALL - EHF EURO Cup, international match, Austria vs Norway. Image shows Daniel Dicker (AUT). Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Österreich unterliegt Schweden zum Euro-Cup-Abschluss knapp

via Sky Sport Austria

Österreichs Handball-Nationalmannschaft ist im letzten Spiel des EHF Euro Cup kein Erfolg vergönnt gewesen. Die Österreicher unterlagen am Sonntag zum Abschluss in Stockholm Schweden mit 32:33 (15:18). Schweden holte sich damit den dritten Platz, die Österreicher schafften mit einer beherzten und kämpferisch starken Leistung aber einen versöhnlichen Saisonabschluss.

Österreich startete gut in das letzte Bewerbsspiel vor der Heim-EM. Nach acht Minuten lag die ÖHB-Auswahl 6:4 vorne, vermochte dieses Tempo aber nicht zu halten. Trotz des starken Rückhalts in Person von Tormann Thomas Bauer steigerten die Schweden die Effizienz und bestraften die Fehler der Österreicher in der Vorwärtsbewegung gnadenlos. Den von Nikola Bilyk angeführten Gästen fehlte bei einigen Würfen aber auch das Glück. Zur Pause lagen die Schweden 18:15 vorne.

In der zweiten Hälfte war Österreich bemüht, den Anschluss zu halten. Das gelang mit viel Einsatz auch mehr als ordentlich. Dank einer starken Schlussphase schaffte es die Mannschaft von Trainer Ales Pajovic noch, etwas Boden gutzumachen. Am Ende fehlte nur ein Tor, der 33:32-Sieg reichte Schweden trotzdem zum dritten Platz hinter Euro-Cup-Sieger Spanien und Norwegen. Die Spanier hatten sich am Samstag im direkten Duell gegen die Skandinavier auswärts 31:30 (15:15) durchgesetzt.

Vor der Europameisterschaft im Jänner 2020 bestreitet das österreichische Team ab Herbst einige Freundschaftsspiele, die Gegner stehen noch nicht fest. Gegen wen es bei dem Heimturnier geht, entscheidet sich bei der Auslosungsgala am 28. Juni in Wien.

Ergebnis des EHF Euro Cup vom Sonntag – 6. Runde: Schweden – Österreich 33:32 (18:15)

Samstag: Norwegen – Spanien 30:31 (15:15)

Tabelle (alle 6 Spiele): Spanien 10 Pkt. vor Norwegen 8, Schweden 4 und Österreich 2

(APA)

17-06-23-06-tennis-atp-halle-queens

Beitragsbild: GEPA