ALTACH,AUSTRIA,12.SEP.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, SCR Altach vs TSV Hartberg. Image shows Rene Swete (Hartberg), Daniel Nussbaumer (Altach) and Tobias Kainz (Hartberg). Photo: GEPA pictures/ Oliver Lerch

Hartberg und Altach auf erfolgreichen Jahresabschluss aus

via Sky Sport Austria

Der TSV Hartberg könnte mit einem Heimsieg zum Jahreskehraus an der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga andocken. Gegner der zwölften Runde ist der SCR Altach (Samstag, ab 16:00 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria 4 – Streame das Spiel mit Sky X), der in der Hinrunde mit nur acht Punkten enttäuschte, zuletzt aber mit einem 4:1 in Ried den Befreiungsschlag schaffte. Umgekehrt könnten die auf Platz elf liegenden Vorarlberger mit einem Erfolg nach Punkten mit Hartberg gleichziehen.

Die Elf von Alex Pastoor gastiert mit neuem Vertrauen beim Tabellenachten. “Natürlich setzt so ein Sieg Energie frei”, sagte Pastoor, dessen Systemumstellung im Innviertel Früchte trug. “Die Systemumstellung hat mir fast zwei Nächte Schlaf gekostet, weil ich meine Mannschaft nur sehr ungern grundlegend verändere. Wir sind aber zum Schluss gekommen, dass uns das 4-3-3 aktuell am besten steht – deshalb haben wir diesen Entschluss schlussendlich so getroffen.”

sa-21-11-tipico-buli-mit-rbs-stu

Der kommende Gegner hält wie Altach bei zwei Saisonsiegen. Auch deshalb vermutete Pastoor: “Ich glaube, Hartberg hatte, ähnlich wie wir, höhere Erwartungen in die Saison, die sie bisher nicht umsetzen können.” Der Hartberg-Trainer pflichtete ihm bei. “Es gibt gewisse Parallelen zwischen den Altachern und uns. Auch sie erzielen zu wenig Tore und bekommen zu viele”, sagte Markus Schopp, dessen Truppe mit -10 das um fünf Tore bessere Torverhältnis als Altach hat.


Der Blick zurück ins Jahr 2018 schmerzt die Steirer: Damals setzte es zum Jahreskehraus eine 1:6-Pleite im Ländle. Schopp: “Wir wollen uns gut in die Winterpause verabschieden, nicht nur mit einer guten Leistung, sondern auch mit einem guten Ergebnis.”

skyx-traumpass

(APA)

Artikelbild: GEPA