Heimo Pfeifenberger nicht mehr Trainer beim SC Wiener Neustadt

via Sky Sport News HD

Nach zweieinhalb Jahren Amtszeit gehen und der  getrennte Wegen.

Als Grund nennt der Verein auf der Klubwebsite folgenden: “Da in der laufenden Saison 2014/15 die Ergebnisse und der sportliche Erfolg nach 15 BL-Runden deutlich hinter der erhofften Bilanz zurückgeblieben sind, beschlossen Pfeifenberger und der SC einvernehmlich, die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden. Dass die Initiative dazu auch vom Trainer selbst ausging, zeugt nur einmal mehr von der Charakterstärke Pfeifenbergers.”

Den Wiener Neustädtern fehlen nach 15 Runden schon sechs Punkte auf den Vorletzten Admira Wacker Mödling und damit einen Nichtabstiegsplatz. Der bisherige Co-Trainer Christian Ilzer und Sportmanager Günter Kreisel coachen die Mannschaft interimistisch.

: „Für mich war es ein ausgesprochen schöner und cooler sportlicher Lebensabschnitt, in dem ich mit vielen positiven Typen sehr emotionale Momente erleben durfte! Diese Zeit hat mich sicher auch in meiner persönlichen Entwicklung geprägt und ich möchte mich an dieser Stelle bei meinen Spielern, allen „Heinzelmännchen“ dieses Vereins und den Fans des SC Wiener Neustadt bedanken!“