Beerschot's Raphael Holzhauser celebrates after scoring during a soccer match between Beerschot VA and KRC Genk, Monday 14 September 2020 in Antwerp, on day 5 of the 'Jupiler Pro League' first division of the Belgian championship. BELGA PHOTO JASPER JACOBS (Photo by JASPER JACOBS/BELGA MAG/AFP via Getty Images)

Holzhauser glänzt mit Doppelpack: Beerschot besiegt Genk klar

via Sky Sport Austria

Nach der Niederlage in der vierten Runde der belgischen Liga ist K Beerschot VA zurück auf der Siegerstraße. Beim 5:2-Triumph gegen Salzburgs letztjährigen CL-Gegner KRC Genk steuerte Österreichs Legionär Raphael Holzhauser einen Doppelpack sowie einen Assist bei.

Die Aufsteiger schienen sich dabei schnell für das erlittene 0:3 gegen Brügge rehabilitieren zu wollen: Schon nach zwölf Minuten brachte Holzhauser seine Mannschaft in Führung. Jedoch gelang Genk bereits sieben Minuten später per Strafstoß der Ausgleich.

Kurz nach Beginn der zweiten Spielhälfte sollte die entscheidende Phase folgen: Pierre Bourdin brachte Beerschot nach Vorarbeit des Ex-Austrianers erneut voran. Nach einer Gelb-Roten Karte des Gegners trat Holzhauser selbst nochmals als Torschütze in Erscheinung, er erzielte mit einem Elfmeter das 3:1.

Die Gäste schwächten sich abermals mit einem weiteren Platzverweis, kamen allerdings noch auf ein 3:2 heran. Zwei späte Beerschot-Tore von Vorogovsky und Noubissi entschieden die torreiche Partie endgültig.

Holzhauser derzeit bester Torschütze in Belgiens Liga

Das Team aus Antwerpen ist mit vier Siegen aus fünf Spielen nun Tabellenzweiter hinter Charleroi. Auf die Tabellenführer trifft Beerschot am kommenden Freitag. Holzhauser ist indes mit fünf Treffern erster der aktuellen Torschützenliste, auch die bislang drei Torvorlagen sind Liga-Bestwert.

Auch für Oostende-Legionär Marko Kvasina endete der fünfte Spieltag erfolgreich: Beim ersten Saisonsieg seiner Mannschaft gegen Mechelen wurde der ehemalige Mattersburg-Stürmer eingewechselt.

VIDEO: Mechelen-Profi mit “Miss of the Year”

14-09-20-09-atp-masters-rom

Beitragsbild: Getty Images.