Jährlich zwei NFL-Spiele im neuen Tottenham-Stadion

via Sky Sport Austria

SID – Das hochmoderne neue Stadion des englischen Fußball-Traditionsklubs Tottenham Hotspur lockt sogar auch die nordamerikanische Football-Profiliga NFL. Die Premier League und die NFL unterzeichneten am Mittwoch einen Vertrag, nach dem in den 10 Jahren nach der Fertigstellung der Arena jährlich mindestens zwei NFL-Spiele dort ausgetragen werden. Das Stadion im Norden Londons soll zum Start der Saison 2018/19 fertig sein. Seit 2007 werden in London in unregelmäßigen Abständen NFL-Spiele in London ausgetragen. In dieser Saison werden es drei Spiele im Wembley-Stadion sein, das erste am 4. Oktober zwischen den Miami Dolphins und den New York Jets.

Das neue Stadion

Das neue Stadion bietet Platz für 61.000 Fans. Das gesamte Projekt umfasst einen weltweit größten Indoor Kletterpark, ein Einkaufszentrum, 275 Wohnungen, eine Volksschule und eine Sportuniversität. Das Stadion schafft außerdem insgesamt 3500 Jobs und soll 2018 fertiggestellt werden.

 

Bild via Twitter @SpursOfficial