15.03.2015. Sydney, Australia. Hyundai A-League. Sydney FC versus Brisbane. Sydney forward Marc Janko celebrates with team mate as he scores. Sydney won the game 5-4. xNigelxOwenx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY ActionPlus11605204

15 03 2015 Sydney Australia Hyundai A League Sydney FC versus Brisbane Sydney Forward Marc Janko Celebrates with team Mate AS He Scores Sydney Won The Game 5 4 xNigelxOwenx

Janko bleibt mit Sydney im Grunddurchgang auswärts unbesiegt

via APA

Österreichs Fußball-Teamstürmer Marc Janko ist mit seinem Club Sydney FC im Grunddurchgang der australischen A-League auswärts ungeschlagen geblieben. Zum Abschluss gab es einen 2:1-Sieg bei Wellington Phoenix, in dieser Partie ging es um Rang zwei hinter Melbourne Victory. Melbourne und Sydney ersparen sich nun die erste Play-off-Phase und haben Plätze in der asiatischen Champions League gebucht.

Die Sydney-Tore erzielten Bernie Ibini und Shane Smeltz noch vor der Pause, der Anschlusstreffer fiel unmittelbar nach dem Wechsel. Janko verpasste die Partie wegen einer leichten Bänderzerrung. Im Semifinale haben Janko und Co. am 9. Mai Heimrecht, es geht gegen den im Grunddurchgang höchstgereihten Viertelfinalsieger. Sydney erreichte erstmals in der Club-Geschichte 50 Punkte. Zudem stellte der Verein mit im Schnitt 2,36 Toren pro Auswärtspartie einen Liga-Rekord auf.

Wellington fiel noch hinter Adelaide United unter den Aufsteigern auf Platz vier zurück, womit Adelaide gegen Titelverteidiger Brisbane Roar und Wellington gegen Melbourne City FC um die beiden noch offenen Semifinalplätze spielen. Perth Glory wäre eigentlich mit Sydney FC punktgleich und damit klar im Play-off gewesen, wegen Verletzung der Gehaltsobergrenzen wurde der Club aber auf den siebenten Rang zurückgereiht und darf nicht am Play-off teilnehmen.