Cristiano Ronaldo - Juventus Copyright: xMarcoxCanonierox

Juventus will CR7 wohl für Schnäppchenpreis abgeben

via Sky Sport Austria

Cristiano Ronaldo und Juventus Turin – diese Zusammenarbeit könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Wie die Gazzetta dello Sport nämlich berichtet, ist der entthronte italienische Meister bereit, den Superstar für einen Schnäppchenpreis abzugeben. Von lediglich 29 Millionen Euro ist die Rede – Peanuts im Vergleich zum Kaufpreis, den Juventus 2018 an Real Madrid überwiesen hat. Damals wechselten 117 Millionen Euro den Besitzer.

Doch warum will Juventus ein solches – auf den ersten Blick – Verlustgeschäft machen? Im Bericht heißt es, die Alte Dame wolle das enorme Gehalt, eventuelle Prämien & Co. einsparen. Der Portugiese steht noch bis 2022 bei Juventus unter Vertrag. Doch möglicherweise wird dieser Kontrakt nun vorzeitig aufgrund eines Wechsels beendet. Ronaldo-Berater Jorge Mendes soll sich bereits mit den Juventus-Offiziellen getroffen haben, um die Voraussetzungen für einen Transfer abzustecken.

28-06-11-07-wimbledon

++Round Up-Achtelfinale presented by XXL Sports++

Um am Gewinnspiel teilzunehmen musst du dich zuvor Einloggen bzw. zuvor in der Sky Community HIER registrieren.

Bild: Imago