WIENER NEUSTADT,AUSTRIA,06.DEC.14 - SOCCER - tipico Bundesliga, SC Wiener Neustadt vs SCR Altach. Image shows the rejoicing of Conor Stephen O Brien (Wr.Neustadt). Photo: GEPA pictures/ Christian Walgram

Kolvidsson: “Kollektiv hat den Sieg geholt”

via Sky Sport Austria

Der SC Wiener Neustadt gewinnt mit 2:0 gegen den SCR Altach. Alle Stimmen zum Spiel bei Sky Sport Austria.

 (Trainer ):

…über das Spiel: „Wir haben viel investiert, vor allen in der ersten Halbzeit. Wir haben Druck gemacht und haben in der ersten Halbzeit einige gute Tormöglichkeiten herausgespielt. Die Jungs haben das gut gemacht, waren agil und gut unterwegs. Das war wichtig.“

…über den Erfolg in den letzten Spielen: „Die ganze Mannschaft und das ganze Trainerteam hat diese Woche hart gearbeitet und das zählt und nicht einzelne Personen. Es gehören alle dazu. Das Kollektiv hat heute den Sieg geholt.“

 (Spieler ):

…über das Spiel: „Wir waren über das gesamte Spiel gesehen die bessere Mannschaft. Wir haben super begonnen und sehr viele Chancen herausgearbeitet. Altach hat eigentlich nicht viele Chancen gehabt, aber natürlich haben wir uns nach dem 1:0 wieder hinten reindrücken lassen. Da sind sie leicht gefährlich geworden, aber dann haben wir mit dem 2:0 den Sack zugemacht.“

…über die Leistung der Mannschaft: „Ein Trainereffekt wird sicher dabei sein. Wir haben gewusst, dass wir heute gewinnen sollten, wenn wir nicht gegen den Abstieg spielen wollen. Über den Winter wäre es auch schön die rote Laterne abzugeben und heute war ein wichtiger Schritt.“

…über Stefan Maierhofer: „Er ist einfach ein super Mensch, wir haben ihn super aufgenommen, er hat sich gleich super integriert. Den lassen wir sicher nicht gehen im Winter.“

 (Trainer ):

…über das Spiel: „Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, es kann auch 0:0 ausgehen. Leider haben wir jetzt viele Tore gegen uns entschieden bekommen. Wir haben es zu akzeptieren, wir haben zu wenig investiert und müssen uns auch an der eigenen Nase nehmen. An der Aggressivität ist es nicht gelegen, wenn man die ersten zehn Minuten gleich mit Gelb bestraft wird, dann ist es schwer im Mittelfeld Zugriff zu kriegen. Es war für mich persönlich kein gutes Spiel, ich muss Wiener Neustadt auch gratulieren. Aber es hat sehr viele solche Entscheidungen in dieser Saison gegen uns gegeben, aber wir werden nicht raunzen. Wir haben unser Punkteziel erreicht, trotz allem sind wir nicht glücklich über die Niederlage heute.“

…über die Saison: „Entscheidend ist, dass wir unsere Punkte holen, die wir uns vorgenommen haben. Jetzt haben wir noch ein Spiel und wollen uns in dieser Saison, in diesem überragenden Jahr 2014 auch belohnen. Dafür arbeiten wir wieder ab Montag.“

 (Sky Experte):

…über Altach: „Mir hat heute die Aggressivität gefehlt, dieser letzte Einsatz, den sie immer an den Tag legen war heute nicht zu sehen. Aber es ist eine Niederlage, die man schnell abhaken muss. Sie sind im Pulk mit vier oder fünf Mannschaften und haben sicher die Qualität um die Europacup-Plätze zu spielen. Altach spielt ein überragendes Jahr.“

 (Sky Experte):

…über das Führungstor für Wiener Neustadt: „Maierhofer war im Abseits, das war großes Glück, dass der Schiedsrichterassistent das nicht geahndet hat. Dann war es aus meiner Sicht ein korrekter Zweikampf, der Ball war ewig in der Luft. Schlussendlich hat dieses Tor wieder die Weichen Richtung Sieg gestellt.“