LAHTI, FINLAND - FEBRUARY 20: (FRANCE OUT) Bernhard Gruber of Austria takes 2nd place during the FIS Nordic World Cup Men's Nordic Combined Team Sprint on February 20, 2016 in Lahti, Finland. (Photo by Vianney Thibaut/Agence Zoom/Getty Images)

Kombination: Bernhard Gruber holt ersten ÖSV-Einzelsieg

via APA

Val di Fiemme (APA) – Weltmeister Bernhard Gruber hat am Samstag den Weltcup-Einzelbewerb der Nordischen Kombination in Val di Fiemme gewonnen und für den ersten Saisonsieg des österreichischen Teams gesorgt. Der Salzburger setzte sich nach zweitbester Sprungleistung im 10-km-Langlauf 37,5 Sekunden vor dem Deutschen Eric Frenzel und 46,0 vor dem Norweger Jörgen Graabak durch.

Frenzel steht zum vierten Mal in Folge als Gesamtweltcupsieger fest, weil der Japaner Akito Watabe wegen Erkrankung am Wochenende nicht antreten kann.

Es war der sechste Weltcupsieg für Gruber, der erste seit 30. Jänner 2015 ebenfalls im Val di Fiemme. In dieser Saison stand der 33-Jährige als Zweiter in Chaux-Neuve zuvor bereits einmal auf dem Podest. Gleich vier ÖSV-Läufer kamen in die Top-Ten, Lukas Klapfer wurde Fünfter, Mario Seidl Siebenter und Wilhelm Denifl Neunter.

 

Artikelbild: Getty