Video enthält Produktplatzierungen

Kreissl zu Sturms Dreifach-Antwort auf Lykogiannis-Abgang

via Sky Sport Austria

Sturm Graz hat in den vergangenen Jahren oft Leistungsträger, vor allem im Winter-Transferfenster, verkraften müssen. Auf den Abgang von Charalampos Lykogiannis hat der Tabellenführer der tipico Bundesliga gleich dreifach geantwortet: Mit Thomas Schrammel, Bright Edomwonyi und Rückkehrer Jakob Jantscher setzt Sturm ein Ausrufezeichen im Titelkampf – und für die Zukunft:

Liveblog: Der Deadline Day in Europas Topligen

“Ich kann mir schon vorstellen wie das in den letzten Jahren war, wo du Matic, Edomwonyi, Madl, Hadzic und Djuricin verloren hast – als Sturm-Fan warst du schon gewohnt, dass die Winterzeit keine so lustige ist.  Jetzt zu dem Wechsel Schrammel-Lykogiannis noch Edomwonyi und Jantscher zu holen, ist auf jeden Fall ein Statement an unsere Fans”, so der Geschäftsführer der Grazer, Günter Kreissl, der anfügt: “Wir werden alles tun, um möglichst lange um alles zu spielen.”