GEPA-19101382061 - WOLFSBERG,AUSTRIA,19.OKT.13 - FUSSBALL - tipp3 Bundesliga powered by T-Mobile, WAC Wolfsberg vs SC Wiener Neustadt. Bild zeigt Dario Baldauf, Michele Polverino, Christian Dobnik, Christian Dobnik (WAC), Schiedsrichter Alain Hoxha, Schiedsrichter Harald Lechner, Schiedsrichter Habip Tekeli, Peter Hlinka, Thomas Vollnhofer, Christoph Freitag und Dennis Mimm (Wr.Neustadt). Keyword: Fair Play. Foto: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Kühbauer: “Waren um Klassen besser”

via Sky Sport Austria

Der  kommt zuhause nicht über ein 1:1 gegen den  hinaus. Alle Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

 

(Trainer ):

 

…über das Spiel: “Ich kann mich mit dem Ergebnis nicht einmal annähernd anfreunden. Bis auf die 10 Minuten, in denen ich dachte, dass wir gegen einen übermachtigen Gegner spielen, war es Einbahnstraßenfußball. Aber wenn man das zweite Tor nicht macht…Es ist gut gelaufen, in der zweiten Halbzeit sind wir rausgekommen und haben gleich das Tor gemacht. Da hatte ich gedacht, dass wir das Spiel gewinnen. Wir haben auch genügend Chancen gehabt, aber der Ball wollte nicht reingehen. Den Schuh müssen wir uns anziehen, aber es sind absolut verlorene Punkte, weil wir um Klassen besser waren. Ich bin mit der Leistung der Mannschaft zufrieden, aber wir haben eben das zweite Tor nicht gemacht, das eigentlich in der Luft lag.”

 

(Trainer ):

 

…über das Spiel: “Wir nehmen den Punkt auf alle Fälle mit. Der WAC war sicherlich aktiver als wir, sie haben viel mehr ins Offensivspiel investiert. Wir haben sehr gut dagegen gehalten, aber in der zweiten Halbzeit haben wir komplett den Faden verloren im Offensivspiel. Letztendlich hat sich die Mannschaft den Punkt erfightet, es ist ja nicht einfach hier zu spielen. Deswegen bin ich sehr glücklich, dass wir hier einen Punkt gemacht haben.”

 

(Spieler ):

 

…über seine im Sitzen vergebenen Chancen: “Nach der Aktion werde ich es mir sicherlich überlegen mit dem Sitzfußball anzufangen, obwohl der Ball nicht reingegangen ist. In der zweiten Halbzeit waren das unsere einzigen Chancen, ich hatte drei 100- prozentige in drei Sekunden. Leider ist er nicht reingegangen, ich habe es selber nicht fassen können.”

 

…über das Spiel: “Wir wollten auswärts ungeschlagen bleiben und haben in der ersten halben Stunde super gespielt und auch das 0:1 durch eine super Aktion herausgespielt. Aber dann haben wir es verabsäumt auf das 0:2 zu spielen und es ist leider nicht aufgegangen.”

 

(Sky Experte):

 

…über das Spiel: “Wiener Neustadt hätte den Sieg nicht verdient gehabt. Ich habe zur Pause noch geglaubt, dass Wolfsberg das Spiel dreht, dann ist direkt der Ausgleich gefallen und die Chancen waren da. Mit einem Unentschieden kann Neustadt sehr gut leben, Wolfsberg wird nicht zufrieden sein.”