Bale verweigert Aufwärmen in Levante-Partie

via Sky Sport Austria

Das Skandal-Spiel Levante gegen Real Madrid ist um einen Eklat reicher geworden: Nach dem skandalösen Elfmeter-Pfiff für die ‘Königlichen’ kam nun ans Licht, dass Siegtorschütze Gareth Bale vor seiner Einwechslung das Aufwärmen verweigerte.

Wie die Madrider Sportzeitung ‘As’ berichtet, habe sich Superstar Bale während des Aufwärmens wieder auf die Bank gesetzt. Grund dafür soll die Einwechslung von Federico Valverde für Toni Kroos sein, was dem Waliser scheinbar überhaupt nicht gepasst hat. Selbst die verzweifelten Versuche seiner Mitspieler und Fitness-Trainer Antonio Pintus ihn umzustimmen, haben nicht geholfen.

Bale wurde später für Karim Benzema dennoch eingetauscht und verwandelte den mehr als umstrittenen Strafstoß zum Sieg der Madrilenen. Auf den Torjubel verzichtete er allerdings.

Bickel über mögliche “Kühbauer-Boni” an St. Pölten

VIDEO-Highlights: Rapid – Salzburg 2:0

Video enthält Produktplatzierungen

Beitragsbild: Gettyimages