LONDON, ENGLAND - DECEMBER 19:  Dele Alli of Tottenham Hotspur (obscure) celebrates with teammates after scoring his team's second goal during the Carabao Cup Quarter Final match between Arsenal and Tottenham Hotspur at Emirates Stadium on December 19, 2018 in London, United Kingdom.  (Photo by Alex Morton/Getty Images)

Statt Hazard: Real buhlt angeblich um Spurs-Star

via Sky Sport Austria

Christian Eriksen soll ein heißer Kandidat in der Kaderplanung von Real Madrid und beim FC Bayern München sein, so Independent. Ein Wechsel in die Bundesliga scheint unwahrscheinlich: Die Zeitung will erfahren haben, dass Eriksen eher bei Tottenham Hotspur verweilen möchte, solang kein Wechsel nach Madrid oder zum FC Barcelona möglich ist. Eriksen soll außerdem als Alternative zu Eden Hazard vom FC Chelsea gehandhabt werden.

Die Königlichen sollen schon erste Kontakte mit dem Mittelfeldspieler geknüpft haben. Der Däne hat in 251 Spielen für die Spurs 62 Tore erzielt und 78 weitere Buden vorbereitet. Für den Standard-Spezialisten würde Real tief in die Tasche greifen müssen: Tottenham verlangt für den 26-Jährigen mindestens 111 Millionen Euro.

Eriksens Vertrag läuft zum Sommer 2020 aus; ebenso der Vertrag von Hazard. Die Verhandlungen über eine Verlängerung stocken momentan.

Beitragsbild: Getty Images