Über 200 Millionen! Atletico begleicht Steuerschuld

via Sky Sport Austria

Der spanische Spitzenklub Atletico Madrid hat eine alte Steuerschuld vorzeitig beglichen.

Wie das Wirtschaftsmagazin Expansion berichtet, habe Atletico am 30. August die letzte Rate beim spanischen Finanzamt bezahlt. Die Schulden beliefen sich im Jahr 2013 auf 202 Millionen Euro. Ursprünglich hatte der Ex-Meister bis Mitte 2020 Zeit, um seinen Zahlungen nachzukommen. Sportliche Erfolge und Transfererlöse trugen in den vergangenen Jahren zu einer verbesserten Einnahmesituation bei.

Kühbauer zu Manipulationsvorwürfen: “Absoluter Schwachsinn”

14-09-sa-pl

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: Gettyimages
(SID)