LASK gewinnt 2:1 beim KSV und mischt oben weiter mit

via Sky Sport Austria

Der LASK tat sich im Franz-Fekete-Stadion in den ersten rund 20 Minuten ziemlich schwer, schaffte aber einmal mehr in dieser Saison nach einem Rückstand noch die Wende. Die Oberösterreicher verteidigten damit ihre Nummer-eins-Position in der Frühjahrstabelle mit Erfolg. 2016 konnten bisher 16 Punkte eingefahren werden. Der KSV ist die dritte Mannschaft neben dem FAC und Salzburg, gegen die die Linzer in dieser Saison noch ohne Punkteverlust sind.

Glasner: “Sind sehr schleppend in das Spiel gekommen”

 

Die Obersteirer gingen durch einen Volleytreffer von Stefan Meusburger nach Nutz-Flanke zwar in Führung, mit Fortdauer der ersten Hälfte übernahmen aber die Gäste das Kommando. Die erste gute Kombination führte gleich zum Ausgleich. Christopher Drazan schoss aus 15 Metern überlegt ins Eck ein (24.). Es war der erste Saisontreffer für den Ex-Deutschland-Legionär.

Russ: “Lask ist eine Spitzenmannschaft”

 

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sorgte der Ex-Austrianer Peter Michorl mit seinem Erste-Liga-Premierentreffer (48.), einem platzierten Schuss aus 20 Metern ins Eck, für die Entscheidung. Den Vorsprung brachte die Glasner-Truppe mit viel Bauchweh über die Zeit.

  • Zusammenfassung

  • Live Kommentar

  • Zeitleiste

  • Heatmap

  • Kreidetafel