Leitner bleibt Head Coach der Gunners Oberwart und wird Sportdirektor

via Sky Sport Austria

Jetzt ist es fix: Horst Leitner bleibt für weitere drei Jahre Head Coach der Unger Steel Gunners Oberwart.

Zusätzlich wurden die Sportkompetenzen des Trainers erweitert, der in Zukunft als Sportdirektor die oberste Instanz in allen sportlichen Belangen des Vereins sein wird. Auch die Vereinbarung mit seinem Assistant Coach Balász TAKO wurde wunschgemäß verlängert.

Die Gunners setzen damit ganz klar auf Kontinuität und wollen den einheimischen Kern des von Horst LEITNER in den letzten Jahren entwickelten Teams natürlich behalten. Die Mannschaft von Teamkapitän Sebastian KÄFERLE und Teamspieler Renato POLJAK, deren Vertragsverlängerungen derzeit noch verhandelt werden, hat sich in den letzten Jahren stetig entwickelt und vor allem in der letzten Saison als Cupsieger und Superliga-Semifinalist trotz großer Verletzungsprobleme eindrucksvoll überzeugt.

Ziel ist, mit dem gewachsenen Team der letzten Jahre und 4-5 Legionärspositionen ein TOP4 Team in der bet-at-home SUPERLIGA zu etablieren und mit dem sportlichen Erfolg auf nationaler Ebene ab 2022 auch wieder in einem der internationalen Clubbewerben zu spielen.

skyx-traumpass

Quelle: Gunners Oberwart