Leverkusen-Neuzugang Aranguiz schwer verletzt

via Sky Sport News HD
Leverkusen (APA) – Der deutsche Bundesligist muss monatelang auf seinen Millionen-Neuzugang Charles Aranguiz verzichten. Der 26-jährige chilenische Teamspieler hat sich am Donnerstagabend im Training einen Riss der rechten Achillessehne zugezogen. Eine Operation ist laut einer Mitteilung der Leverkusener unumgänglich.

Aranguiz war erst am vergangenen Freitag in Leverkusen vorgestellt worden. Der Mittelfeldspieler soll rund 13 Millionen Euro gekostet haben.