Zum Inhalt Zum Menü
Ligue 1

Aktuelle Beiträge

Stephane Sessegnon (montpellier) - anastasios donis (ogc nice) FOOTBALL : OGCNice vs Montpellier - Ligue 1 - 24/02/2017 NorbertScanella/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Stephane Sessegnon Montpellier Anastasios Donis OGC Nice Football ogcnice vs Montpellier Ligue 1 24 02 2017 NorbertScanella Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Nantes und Nizza feiern Heimsiege

via Sky Sport Austria

Der FC Nantes konnte gegen Dijon einen relativ deutlichen 3:1-Heimsieg einfahren. Nantes hat damit die Pflichtübung erfüllt und drei Punkte gegen den Tabellensiebzehnten geholt.

Auch der Tabellenzweite Nizza hat die heutige Pflichtübung knapp erfüllt. Der OGC Nizza rettet zu Hause ein 2:1 über die Zeit und ist damit vorerst punktgleich mit Tabellenführer Monaco.

Beitragsbild: Imago

Lucas Moura ( PSG ) FOOTBALL : Paris Saint Germain vs Toulouse FC - Ligue 1 - Paris - 19/02/2017 FedericoPestellini/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Lucas Moura PSG Football Paris Saint Germain vs Toulouse FC Ligue 1 Paris 19 02 2017 FedericoPestellini Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Nach CL-Gala: PSG mit Nullnummer in der Liga

via Sky Sport Austria

Weltmeister Julian Draxler hat mit dem französischen Fußball-Meister Paris St. Germain im Titelrennen Punkte liegen lassen. Fünf Tage nach dem glanzvollen Champions-League-Spieg gegen den FC Barcelona (4:0) kam Paris gegen den FC Toulouse nicht über ein 0:0 hinaus. Der Rückstand auf Spitzenreiter AS Monaco, der am Freitagabend nur 1:1 beim SC Bastia gespielt hatte, beträgt damit weiter drei Punkte.

Mit dem deutschen Torhüter Kevin Trapp zwischen den Pfosten hatte Paris zwar deutlich mehr Ballbesitz, konnte sich aber kaum klare Tormöglichkeiten herausspielen. Draxler, der gegen Barcelona noch einen Treffer erzielt hatte, wurde in der 71. Minute ausgewechselt.

SID ig jl

26. Spieltag

Freitag, 17. Februar 2017:

SC Bastia – AS Monaco 1:1 (1:0)

Samstag, 18. Februar 2017:

Olympique Marseille – Stade Rennes 2:0 (0:0)

FC Lorient – OGC Nizza 0:1 (0:1)

SCO Angers – AS Nancy 1:0 (1:0)

SM Caen – OSC Lille 0:1 (0:0)

FC Metz – FC Nantes 1:1 (0:0)

Sonntag, 19. Februar 2017:

Girondins Bordeaux – EA Guingamp 3:0 (2:0)

HSC Montpellier – AS Saint-Etienne 2:1 (0:1)

Olympique Lyon – FCO Dijon 4:2 (1:1)

Paris Saint-Germain – FC Toulouse 0:0

1. AS Monaco                26   18  5  3   76:24    59

2. Paris Saint-Germain      26   17  5  4   50:18    56

3. OGC Nizza                26   16  8  2   42:20    56

4. Olympique Lyon           25   14  1 10   49:31    43

5. AS Saint-Etienne         26   10  9  7   31:21    39

6. Olympique Marseille      26   11  6  9   35:31    39

7. Girondins Bordeaux       26   10  9  7   32:31    39

8. FC Toulouse              26    9  7 10   31:28    34

9. EA Guingamp              26    9  7 10   30:33    34

10. Stade Rennes             26    8  9  9   25:31    33

11. HSC Montpellier          26    8  8 10   38:43    32

12. SCO Angers               26    8  6 12   22:33    30

13. FC Nantes                25    8  6 11   19:34    30

14. OSC Lille                26    8  5 13   24:32    29

15. FC Metz                  25    8  6 11   25:45    28

16. FCO Dijon                26    6  9 11   36:41    27

17. AS Nancy                 25    7  6 12   18:33    27

18. SM Caen                  25    7  4 14   25:43    25

19. SC Bastia                25    5  8 12   22:33    23

20. FC Lorient               26    6  4 16   27:52    22

Wegen Fehlverhalten seiner Fans im Spiel gegen Olympique Lyon am 3. Dezember wurden dem FC Metz zwei Punkte abgezogen.

SID sj xns

Joie de SERI Mickael (Nice), BALHANDA Younes (Nice) FOOTBALL : Lorient vs Nice - Ligue 1 - 18/02/2017 Panoramic/92 PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Joie de Seri Mickael Nice  Younes Nice Football Lorient vs Nice Ligue 1 18 02 2017 Panoramic 92 PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

OGC Nizza schließt zu Monaco auf

via Sky Sport Austria

26. Spieltag

Freitag, 17. Februar 2017:

SC Bastia – AS Monaco 1:1 (1:0)

Samstag, 18. Februar 2017:

Olympique Marseille – Stade Rennes 2:0 (0:0)

FC Lorient – OGC Nizza 0:1 (0:1)

SCO Angers – AS Nancy 1:0 (1:0)

SM Caen – OSC Lille 0:1 (0:0)

FC Metz – FC Nantes 1:1 (0:0)

Sonntag, 19. Februar 2017:

Girondins Bordeaux – EA Guingamp (15.00)

HSC Montpellier – AS Saint-Etienne (15.00)

Olympique Lyon – FCO Dijon (17.00)

Paris Saint-Germain – FC Toulouse (21.00)

1. AS Monaco                26   18  5  3   76:24    59

2. OGC Nizza                26   16  8  2   42:20    56

3. Paris Saint-Germain      25   17  4  4   50:18    55

4. Olympique Lyon           24   13  1 10   45:29    40

5. AS Saint-Etienne         25   10  9  6   30:19    39

6. Olympique Marseille      26   11  6  9   35:31    39

7. Girondins Bordeaux       25    9  9  7   29:31    36

8. EA Guingamp              25    9  7  9   30:30    34

9. FC Toulouse              25    9  6 10   31:28    33

10. Stade Rennes             26    8  9  9   25:31    33

11. SCO Angers               26    8  6 12   22:33    30

12. FC Nantes                25    8  6 11   19:34    30

13. HSC Montpellier          25    7  8 10   36:42    29

14. OSC Lille                26    8  5 13   24:32    29

15. FC Metz                  25    8  6 11   25:45    28

16. FCO Dijon                25    6  9 10   34:37    27

17. AS Nancy                 25    7  6 12   18:33    27

18. SM Caen                  25    7  4 14   25:43    25

19. SC Bastia                25    5  8 12   22:33    23

20. FC Lorient               26    6  4 16   27:52    22

Wegen Fehlverhalten seiner Fans im Spiel gegen Olympique Lyon am 3. Dezember wurden dem FC Metz zwei Punkte abgezogen.

SID xtl xla

Joao MOUTINHO monaco FOOTBALL : Montpellier vs Monaco - Ligue 1 - 07/02/2017 RichardGosselin PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Joao Moutinho Monaco Football Montpellier vs Monaco Ligue 1 07 02 2017 RichardGosselin PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Monaco bestätigt mit Sieg in Metz Tabellenführung

via Sky Sport Austria

Der AS Monaco hat am Samstag die Tabellenführung in der französischen Ligue 1 bestätigt. Die Monegassen feiern einen ungefährdeten 5:0-Sieg gegen den FC Metz und liegen somit weiterhin drei Punkte vor dem ersten Verfolger, Paris St. Germain.

Samstag, 11. Februar 2017:

EA Guingamp – Olympique Lyon 2:1 (2:1)

OSC Lille – SCO Angers 1:2 (1:1)

FCO Dijon – SM Caen 2:0 (1:0)

FC Toulouse – SC Bastia 4:1 (2:0)

AS Monaco – FC Metz 5:0 (3:0)

AS Nancy – HSC Montpellier 0:3 (0:2)

Stade Rennes – OGC Nizza 2:2 (2:0)

AS St. Etienne – FC Lorient 4:0 (2:0)

FC Nantes – Olympique Marseille 3:2 (2:0)

Tabelle

1. AS Monaco 25 18 4 3 75:23 52 58 2. Paris St. Germain 25 17 4 4 50:18 32 55 3. OGC Nizza 25 15 8 2 41:20 21 53 4. Olympique Lyon 24 13 1 10 45:29 16 40 5. AS St. Etienne 25 10 9 6 30:19 11 39 6. Olympique Marseille 25 10 6 9 33:31 2 36 7. Girondins Bordeaux 25 9 9 7 29:31 -2 36 8. EA Guingamp 25 9 7 9 30:30 0 34 9. Toulouse 25 9 6 10 31:28 3 33 10. Stade Rennes 25 8 9 8 25:29 -4 33 11. Montpellier HSC 25 7 8 10 36:42 -6 29 12. FC Nantes 24 8 5 11 18:33 -15 29 13. Dijon FCO 25 6 9 10 34:37 -3 27 14. Angers SCO 25 7 6 12 21:33 -12 27 15. AS Nancy 24 7 6 11 18:32 -14 27 16. FC Metz 24 8 5 11 24:44 -20 27 17. OSC Lille 25 7 5 13 23:32 -9 26 18. SM Caen 24 7 4 13 25:42 -17 25 19. SC Bastia 24 5 7 12 21:32 -11 22 20. FC Lorient 25 6 4 15 27:51 -24 22

Anm.: Metz mit zwei Punkten Abzug wegen Fan-Fehlverhaltens

LONDON, ENGLAND - NOVEMBER 23: Edinson Cavani of PSG looks on during the UEFA Champions League Group A match between Arsenal FC and Paris Saint-Germain at the Emirates Stadium on November 23, 2016 in London, England.  (Photo by Shaun Botterill/Getty Images)

Paris schließt zu Monaco auf

via Sky Sport Austria

SID – Der französische Fußballmeister Paris St. Germain ist in der Ligue 1 zumindest vorläufig nach Punkten mit Tabellenführer AS Monaco gleichgezogen. Zum Auftakt des 25. Spieltags siegten die Hauptstädter bei Girondins Bordeaux souverän 3:0 (2:0).

Weltmeister Julian Draxler, der zuletzt groß aufgespielt hatte, wurde in der 63. Minute eingewechselt, Kevin Trapp kehrte nach überstandener leichter Oberschenkelverletzung ins PSG-Tor zurück. Die Tore für Paris erzielten Edinson Cavani (6., 47.) und Angel di Maria (40.).

Monaco empfängt am Samstag den Tabellenzwölften FC Metz und kann den alten Abstand wieder herstellen.

Beitragsbild: Getty Images

PSG kassiert im Tospiel gegen Monaco Last-Minute-Ausgleich

via Sky Sport Austria

(SID) – Der französische Fußballmeister Paris St. Germain mit Weltmeister Julian Draxler und dem Ex-Frankfurter Kevin Trapp in der Startformation hat einen Sieg im Top-Spiel der Ligue 1 in der Nachspielzeit aus der Hand gegeben. Der Doublesieger kam zum Abschluss des 22. Spieltags nicht über ein 1:1 (0:0) gegen Spitzenreiter AS Monaco hinaus. Edinson Cavani (81.) hatte die Gastgeber nach einem Foul an Draxler per Elfmeter in Führung gebracht, ehe Bernardo Silva (90.+3) ausglich.

Nizza mit wichtigem Sieg

Paris bleibt Dritter mit drei Punkten Rückstand auf Monaco (49), das aufgrund des besseren Torverhältnisses vor dem OGC Nizza die Tabelle anführt. Die Elf des früheren Bundesligatrainers Lucien Favre hatte zuvor gegen EA Guingamp 3:1 (2:0) gewonnen. Der italienische Nationalstürmer Mario Balotelli erzielte dabei im elften Einsatz seinen neunten Saisontreffer.

 

Torwart Trapp verletzte sich nach der Pause am rechten Oberschenkel und wurde in der 53. Minute durch Alphonse Aréola ersetzt. Trapp hatte seinen Stammplatz in Paris erst am 19. Spieltag zurückerhalten und seitdem kein Gegentor kassiert.

Ergebnisse – 22. Runde Freitag, 27.01.2017 Olympique Marseille – Montpellier HSC 5:1 Samstag, 28.01.2017 Olympique Lyon – OSC Lille 1:2 AS Nancy – Girondins Bordeaux 0:2 FC Lorient – Dijon FCO 2:3 SC Bastia – SM Caen 1:1 Angers SCO – FC Metz 2:1 Stade Rennes – FC Nantes 1:1 Sonntag, 29.01.2017 OGC Nizza – EA Guingamp 3:1 Toulouse – AS St. Etienne 0:3 Paris St. Germain – AS Monaco 1:1 Tabelle

Bild: Getty Images

Lyon unterliegt in Lille 1:2 – Ergebnisse der Ligue 1

via Sky Sport Austria

Ligue 1, 22. Spieltag – Ergebnisse

Olympique Lyon – OSC Lille 1:2 (0:1)

AS Nancy – Girondins Bordeaux 0:2 (0:0)

FC Lorient – FCO Dijon 2:3 (0:1)

SC Bastia – SM Caen 1:1 (1:1)

SCO Angers – FC Metz 2:1 (2:1)

Stade Rennes – FC Nantes 1:1 (0:1)

 

Artikelbild: Imago

PALERMO, ITALY - NOVEMBER 29:  Patrice Evra of Juventus in action during the Serie A match between US Citta di Palermo and Juventus FC at Stadio Renzo Barbera on November 29, 2015 in Palermo, Italy.  (Photo by Tullio M. Puglia/Getty Images)

Franzose Evra wechselt von Juventus zu Olympique Marseille

via Sky Sport Austria

Turin/Marseille (APA/dpa) – Der französische Fußball-Nationalspieler Patrice Evra kehrt von Italiens Rekordmeister Juventus Turin in die Heimat zurück. Der 35-jährige Außenverteidiger werde nach zweieinhalb Jahren in Turin zu Olympique Marseille wechseln, teilte Juventus am Donnerstag mit. “Juve” hob Evras Führungsstärke und sein “Charisma” hervor. Mit der “Alten Dame” war der Franzose zweimal Meister. Beitargsbild: Getty Images
EQUIPE DE FOOTBALL DE MONACO - JOIE FOOTBALL : Monaco vs Nancy - Coupe de la Ligue - 25/01/2017 AnthonyBIBARD/FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Lu0026#39;Equipe de Football de Monaco Joie Football Monaco vs Nancy Coupe de La Ligue 25 01 2017 AnthonyBibard FEP Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Monaco und PSG treffen im Ligapokal-Finale aufeinander

via Sky Sport Austria

Fußball-Weltmeister Julian Draxler und der französische Meister Paris St. Germain treffen im Finale des Ligapokals auf AS Monaco. Der Tabellenführer der Ligue 1 gewann im Halbfinale 1:0 (1:0) gegen die AS Nancy. Das Siegtor erzielte Falcao (45.+2).

PSG war am Vortag auch ohne Draxler in das Endspiel eingezogen. Der Titelverteidiger gewann beim Ligarivalen Girondins Bordeaux mit 4:1 (1:1). Angel di Maria (19., 81.) und Edinson Cavani (60., 74.) trafen für die Gäste, Diego Rolan (32.) glich für Bordeaux zwischenzeitlich aus. Kevin Trapp hütete wie in den letzten Wochen das Tor der Hauptstädter, die zuletzt dreimal in Folge den Ligapokal gewannen.

Das Finale wird am 1. April in Lyon ausgetragen.

SID ig jl
Foto: Imago

Mario Balotelli (ogc) FOOTBALL : Girondins Bordeaux vs OGC Nice - 19eme Journee de L1 - Bordeaux - 21/12/2016 ThierryBreton/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Mario Balotelli OGC Football Girondins Bordeaux vs OGC Nice 19eme journee de L1 Bordeaux 21 12 2016 ThierryBreton Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Nach Balotellis Rassismusvorwürfen: Bastia-Anhänger stellt sich

via Sky Sport Austria

Nach den schweren Rassimusvorwürfe des italienischen Nationalspielers Mario Balotelli (26) hat sich ein Anhänger des französischen Fußball-Erstligisten SC Bastia gestellt. Der Verein entzog dem langjährigen Fan daraufhin die Dauerkarte und verhängte ein Stadionverbot, das womöglich auf ganz Frankreich ausgeweitet wird. Das teilte der Tabellen-17. der Ligue 1 am Mittwoch mit.

Balotelli hatte nach dem 1:1 (1:1) des französischen Tabellenführers OGC Nizza am Freitag in Bastia Vorwürfe gegen die Fans der Korsen erhoben. “Ist es normal, dass die Bastia-Fans das ganze Spiel hindurch Affenlaute von sich geben und die Disziplinar-Kommission nichts unternimmt?”, schrieb der dunkelhäutige Angreifer bei Instagram.

Korsische Medien hatten nach dem Vorfall Bilder veröffentlicht, um die entsprechenden Anhänger zur Verantwortung zu ziehen. Der Fan, der sich nun stellte, “bereut sein Benehmen und ist sich der Konsequenzen bewusst”, hieß es in einem Statement des Klubs, der das Verhalten als “dumm und inakzeptabel” verurteilte.

SID ig aa tl jl

09 EDINSON CAVANI (psg) - JOIE FOOTBALL : Bordeaux vs Paris SG - Coupe de la Ligue - 24/01/2017 FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

09 Edinson Cavani PSG Joie Football Bordeaux vs Paris SG Coupe de La Ligue 24 01 2017 FEP Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

PSG ohne Draxler im Ligapokal-Finale

via Sky Sport Austria

Der französische Fußball-Meister Paris St. Germain ist auch ohne Weltmeister Julian Draxler in das Finale des Ligapokals eingezogen. Der Titelverteidiger gewann beim Ligarivalen Girondins Bordeaux mit 4:1 (1:1). Angel di Maria (19., 81.) und Edinson Cavani (60., 74.) trafen für die Gäste, Diego Rolan (32.) glich für Bordeaux zwischenzeitlich aus.

Neuzugang Draxler, der am Samstag im Ligaspiel beim FC Nantes (2:0) wegen Wadenproblemen früh ausgewechselt worden war, stand nicht im Kader. Kevin Trapp hütete dagegen wie in den letzten Wochen das Tor der Hauptstädter, die zuletzt dreimal in Folge den Ligapokal gewannen.

Der Gegner im Finale am 1. April in Lyon wird am Mittwoch zwischen AS Monaco und AS Nancy-Lorraine ermittelt.

SID mh tl

09 EDINSON CAVANI (psg) - JOIE FOOTBALL : Nantes vs Paris SG - Ligue 1 - 21/01/2017 FEP/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

09 Edinson Cavani PSG Joie Football Nantes vs Paris SG Ligue 1 21 01 2017 FEP Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Edinson Cavani führt PSG zum Sieg über Nantes

via Sky Sport Austria

45-Millionen-Mann Julian Draxler ist beim 2:0 (1:0) des französischen Abonnement-Fußballmeisters Paris St. Germain in der Ligue 1 beim FC Nantes in der 69. Minute ausgewechselt worden. Für den Weltmeister kam der argentinische Star Ángel Di Maria zum Einsatz.

Ligue 1: Paris gewinnt dank zwei Treffern von Cavani. Draxler wurde in der 69. Minute ausgewechselt.#ssnhd pic.twitter.com/CKc4niOtlI

— Sky Sport News HD (@SkySportNewsHD) January 21, 2017

Matchwinner aufseiten von PSG war der Uruguayer Edinson Cavani als zweifacher Torschütze (21./65.). Im Tor der Pariser stand wieder der Ex-Frankfurter Kevin Trapp. Mit 45 Punkten belegt PSG derzeit den dritten Tabellenplatz hinter Tabellenführer OGC Nizza (46) und AS Monaco (45).

Freitag, 20. Januar 2017:

SC Bastia – OGC Nizza 1:1 (1:1)

Samstag, 21. Januar 2017:

FC Nantes – Paris Saint-Germain 0:2 (0:1)

Girondins Bordeaux – FC Toulouse 1:0 (1:0)

FCO Dijon – OSC Lille 0:0

SM Caen – AS Nancy – verlegt

EA Guingamp – Stade Rennes 1:1 (1:0)

FC Metz – HSC Montpellier 2:0 (2:0)

Sonntag, 22. Januar 2017:

AS Monaco – FC Lorient 4:0 (3:0)

AS Saint-Etienne – SCO Angers 2:1 (0:1)

Olympique Lyon – Olympique Marseille 3:1 (1:0)

1. AS Monaco 21 15 3 3 64:21 48

2. OGC Nizza 21 13 7 1 35:14 46

3. Paris Saint-Germain 21 14 3 4 41:15 45

4. Olympique Lyon 20 12 1 7 39:23 37

5. EA Guingamp 21 8 7 6 27:23 31

6. AS Saint-Etienne 21 7 9 5 21:18 30

7. Olympique Marseille 21 8 6 7 24:26 30

8. Stade Rennes 21 8 5 8 21:25 29

9. Girondins Bordeaux 21 7 8 6 22:27 29

10. FC Toulouse 21 7 5 9 22:23 26

11. FC Nantes 21 7 4 10 14:28 25

12. AS Nancy 20 6 6 8 16:23 24

13. HSC Montpellier 21 5 8 8 29:34 23

14. OSC Lille 21 6 5 10 19:26 23

15. FCO Dijon 21 4 9 8 27:30 21

16. SC Bastia 21 5 6 10 18:25 21

17. SM Caen 20 6 3 11 23:35 21

18. FC Metz 20 6 5 9 20:36 21

19. SCO Angers 21 5 5 11 17:27 20

20. FC Lorient 21 5 3 13 23:43 18

Wegen Fehlverhalten seiner Fans im Spiel gegen Olympique Lyon am 3. Dezember wurden dem FC Metz zwei Punkte abgezogen.

SID xof

NICE,FRANCE,03.NOV.16 - SOCCER - UEFA Europa League, group stage, OGC Nice vs Red Bull Salzburg. Image shows Mario Balotelli (Nice). Photo: GEPA pictures/ Felix Roittner

Balotelli beklagt rassistische Beleidigungen von Bastia-Fans

via Sky Sport Austria

(APA/dpa) Mario Balotelli ist nach eigenen Angaben im Auswärtsspiel seines Vereins OGC Nizza beim SC Bastia (1:1) rassistisch beleidigt worden. Die Heim-Fans hätten am Freitagabend Affenlaute nachgeahmt und niemand habe etwas dagegen getan, klagte der italienische Stürmer auf Instagram und Twitter nach dem Gastspiel des Fußball-Tabellenführers der französischen Ligue 1 auf Korsika.

Yesterday the result against Bastia was right.. we will work more and try to get our objective.. the referee was good too

Monaco übernimmt mit 4:1-Sieg gegen Marseille Tabellenführung in Ligue 1

via Sky Sport Austria

(SID) – OGC Nizza mit dem früheren Bundesligatrainer Lucien Favre ist nach vier Monaten an der Tabellenspitze abgelöst worden. Nizza kam gegen Schlusslicht FC Metz nicht über ein 0:0 hinaus, der AS Monaco gewann bei Olympique Marseille 4:1 (3:1) und übernahm die Führung in der Ligue 1. Hinter den punktgleichen Teams (45) liegt Double-Sieger Paris St. Germain (42) mit Fußball-Weltmeister Julian Draxler auf Platz drei.

Winterzugang Draxler hatte seinen Klub im ersten Pflichtspiel von Beginn an am Samstag zum 1:0 (1:0) bei Stade Rennes geschossen. Thomas Lemar (15.), Radamel Falcao (21.) und Bernardo Silva (45./56.) trafen für Monaco, Rolando (28.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber.

Ergebnisse – 20. Runde Freitag, 13.01.2017 OSC Lille – AS St. Etienne 1:1 Samstag, 14.01.2017 Stade Rennes – Paris St. Germain 0:1 AS Nancy – SC Bastia 1:0 FC Lorient – EA Guingamp 3:1 Montpellier HSC – Dijon FCO 1:1 Toulouse – FC Nantes 0:1 Angers SCO – Girondins Bordeaux 1:1 Sonntag, 15.01.2017 OGC Nizza – FC Metz 0:0 SM Caen – Olympique Lyon 3:2 Olympique Marseille – AS Monaco 1:4

Bild: Getty Images

PARIS, FRANCE - OCTOBER 19:  The players of PSG celebrate after victory in the Group A, UEFA Champions League match between Paris Saint-Germain Football Club and Fussball Club Basel 1893 at Parc des Princes on October 19, 2016 in Paris, France.  (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Draxler schießt PSG bei starkem Ligadebüt zum Sieg

via Sky Sport Austria

Fußball-Weltmeister Julian Draxler ist bei Paris St. Germain ein beeindruckendes Ligadebüt geglückt. Zum Rückrundenauftakt in der französischen Ligue 1 gewann der französische Meister 1:0 (1:0) bei Stade Rennes, Draxler schoss PSG mit einem sehenswerten Tor von der Strafraumgrenze zum Sieg (39.). Bei seiner Auswechslung in der 73. Minute wurde der 45 Millionen Euro teure Winter-Zugang aus Wolfsburg mit viel Applaus der PSG-Fans bedacht.

Neben Draxler stand auch Torhüter Kevin Trapp in der Startelf, der den Sieg gegen die in Halbzeit zwei stärker werdenden Gastgeber mit einer exzellenten Parade gegen Benjamin André (78.) festhielt.

Nach dem 13. Dreier im 20. Ligaspiel verkürzte PSG als Tabellendritter (42 Punkte) vorerst den Rückstand auf Spitzenreiter OGC Nizza (44) und Verfolger AS Monaco (42), die beiden Topteams der Liga können sich mit Siegen am Sonntag aber wieder absetzen. Nizza empfängt Abstiegskandidat FC Metz (15 Uhr), Monaco tritt ab 21 Uhr zum Topspiel bei Olympique Marseille an.

Alle Ergebnisse des heutigen Spieltages

Stade Rennes – Paris St. Germain 0:1

AS Nancy – SC Bastia 1:0

FC Lorient – EA Guingamp 3:1

Montpellier HSC – Dijon FCO 1:1

 Toulouse – FC Nantes 0:1

 Angers SCO – Girondins Bordeaux 1:1
Beitragsbild: Getty Images

SID xmw cl