PARIS, FRANCE - OCTOBER 19:  Lucas Moura of PSG signals to the fans during the Group A, UEFA Champions League match between Paris Saint-Germain Football Club and Fussball Club Basel 1893 at Parc des Princes on October 19, 2016 in Paris, France.  (Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Nächster Rückschlag für Paris St. Germain: 1:2 in Guingamp

via Sky Sport Austria
Guingamp (APA/sda/AFP) – Frankreichs Fußball-Serienmeister Paris Saint-Germain hat den nächsten Rückschlag in der Ligue 1 hinnehmen müssen. Der Tabellendritte verlor am Samstagabend in Guingamp 1:2 und bezog damit in der 18. Runde die bereits vierte Saisonniederlage. Nach dem 0:3 in Montpellier und dem 2:2 daheim gegen Spitzenreiter OGC Nizza hat das Team von Trainer Unai Emery zuletzt acht von neun Punkten abgegeben.

Bei Guingamp, dem 7.000 Einwohner zählenden Städtchen in der Bretagne, geriet PSG Mitte der zweiten Hälfte innerhalb von vier Minuten 0:2 in Rückstand. In der 80. Minute erzielte der uruguayische Stürmerstar Edinson Cavani den Anschlusstreffer, zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr. Guingamp verbesserte sich vorerst auf Platz vier. Nizza und der einen Punkt dahinter liegende Verfolger AS Monaco konnten mit Heimsiegen am Sonntag den Vorsprung auf den Titelverteidiger aus Paris auf sieben bzw. sechs Zähler vergrößern.

18. Spieltag

Samstag, 17. Dezember 2016:

EA Guingamp – Paris Saint-Germain 2:1 (0:0)

FC Lorient – AS Saint-Etienne 2:1 (1:0)

HSC Montpellier – Girondins Bordeaux 4:0 (2:0)

FC Toulouse – AS Nancy 1:1 (0:1)

Stade Rennes – SC Bastia 1:2 (0:0)

 

Artikelbild: Getty