Paris Saint-Germain's Argentine forward Mauro Icardi reacts after missing an opportunity to score during the French L1 football match between Dijon Football Cote-d'Or (DFCO) and Paris Saint-Germain (PSG) on November 1, 2019, at the Gaston Gerard stadium in Dijon. (Photo by Philippe DESMAZES / AFP) (Photo by PHILIPPE DESMAZES/AFP via Getty Images)

PSG patzt bei Schlusslicht Dijon

via Sky Sport Austria

Frankreichs Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat sich in der Liga erneut einen Patzer erlaubt. Der Hauptstadtclub unterlag am Freitag zum Auftakt der 12. Runde beim zuvor Tabellenletzten Dijon trotz Führung durch Kylian Mbappe (19.) noch 1:2. Es war bereits die dritte Saisonniederlage des Teams des deutschen Trainers Thomas Tuchel, das bei zwei Aluminium-Treffern auch Pech hatte.

so-03-11-deutsche-bundesliga

Auf dem Weg zur dritten Meisterschaft in Folge wird der Patzer wohl nicht allzu sehr ins Gewicht fallen: Selbst bei einem Sieg des Zweiten aus Nantes am Sonntag in Bordeaux wird PSG zumindest fünf Punkte Vorsprung behalten.
Bild: Getty