Manchester holt nur ein 1:1 in Anderlecht

via Sky Sport Austria

Topfavorit Manchester United muss um den Einzug ins Halbfinale der Europa League bangen. Der englische Fußball-Rekordmeister kam im Viertelfinal-Hinspiel beim belgischen Vertreter RSC Anderlecht trotz langer Führung nur zu einem 1:1 (1:0). Das frühe Tor durch den Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan (37.) glich Leander Dendoncker (86.) kurz vor Schluss aus.

“Dies ist der einzige Wettbewerb, den wir in diesem Jahr noch gewinnen können”, sagte Manchesters Teammanager José Mourinho kurz vor dem Anpfiff in Brüssel. Sein Team begann entsprechend furios, Jesse Lingard traf in der 17. Minute den Pfosten (17.). Kurz vor der Pause war Mchitarjan mit einem Abstauber erfolgreich. Manchester vergab nach dem Seitenwechsel beste Chancen auf das zweite Tor und wurde kurz vor Schluss bestraft.

SID er jl
Foto: Imago