Manchester United gegen Ajax um Europa League-Titel

via Sky Sport Austria

In der Stockholmer ‘Friends Arena‘ geht heute das Finale der UEFA Europa League zwischen Manchester United und Ajax Amsterdam (live ab 20:25 Uhr auf Sky Sport 1 HD) über die Bühne. 22 Jahre nach dem Gewinn der Champions League in Wien wollen die Niederländer endlich wieder international erfolgreich sein. Für ManUnited geht es um den ersten europäischen Titelgewinn seit 2008.

Das Endspiel steht unter dem Schatten des Attentats in Manchester. Die ‘Red Devils’ spielen deswegen mit Trauerflor und haben während dem Abschlusstraining eine Trauerminute abgehalten. United-Coach Jose Mourinho meint: “”Wir sind alle sehr traurig über die tragischen Vorfälle letzte Nacht” und fügt hinzu: “Wir haben einen Job zu erledigen und werden nach Schweden fliegen, um diesen Job zu erledigen.”

Bei Manchester fehlen unter anderem Superstar Zlatan Ibrahimovic und Luke Shaw verletzungsbedingt, zudem muss “The Special One” Eric Bailly (Rotsperre) in der Innenverteidigung ersetzen.

Auch in Amsterdam ist man über die Vorkommnisse schockiert: “Es ist schrecklich, was da gestern Nacht passiert ist. Es liegt ein Schatten über diesem Spiel. Dieses Finale hat nicht den Glanz, den es ursprünglich einmal verdient gehabt hätte. Es sollte ein Fußball-Fest werden, doch was in Manchester passiert ist, macht uns sehr betroffen. Es wird gerade den Spielern von United sehr nahe gehen.”, sagte Ajax-Trainer Peter Bosz bei einer Pressekonferenz in Stockholm.

Ajax geht mit einem extrem jungen Team in das Finale: Die Mannschaft ist im Durchschnitt 20,4 Jahre alt! Jüngster Spieler ist Matthijs de Ligt, der im August erst 18 wird, im Mittelpunkt steht aber ein anderer: Der 19-Jährige Kasper Dolberg hat in 47 Spielen 23 Mal getroffen – halb Europa jagt den Dänen, unter anderem Borussia Dortmund.