Marc Janko ist neuer Laureus-Botschafter

via Sky Sport News HD

ÖFB-Teamstürmer Marc Janko hat am Mittwochvormittag nach dem Länderspiel gegen die Türkei in Wien ein Fußball-Training mit 32 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen absolviert. Es war sein erster Auftritt als Botschafter der Laureus-Stiftung “Sport for Good”.

 

 

Seit Oktober spielen Jugendliche aus Afghanistan, Somalia, Syrien oder dem Irak im Rahmen des Projektes #sportforhope auf der Anlage des Wiener Sportklubs regelmäßig unter Betreuung Fußball. Auch “Integrationsbuddies”, die bereits in zweiter oder dritter Generation in Österreich leben, sind bei den Trainings dabei.

 

 

Der Basel-Legionär war schon in der Vergangenheit immer wieder karitativ tätig, nun ist er einer von weltweit 200 Laureus-Botschaftern.