Video enthält Produktplatzierungen

Markus Kraetschmer: “Wir werden keine Ruhe geben, bis wir unsere Stadien wieder füllen können”

via Sky Sport Austria

Bereits die sechste unterschiedliche Zuseherzahl in den vergangenen Monaten lassen Verantworliche und Fans langsam verzweifeln. Austria-Vorstandsvorsitzender Markus Kraetschmer nimmt zur aktuellen Situation im Sky-Interview Stellung.

Wir haben in den letzten Monaten bewiesen, dass wir gute Konzepte erarbeitet haben. Deswegen ist es so bitter, die Leute sind verunsichert, gesundheitlich und terminlich. Der Fußball ist der gesellschaftliche Kitt.

Auf den Kritikpunkt der Politik, dass das Problem nicht das Match an sich sei sondern die “dritte Halbzeit” in Lokalen und ums Stadion herum: “Da muss man fairerweise sagen, wofür sind die Klubs verantwortlich? Es gäbe die Möglichkeit der Bannmeile.

Der Austria-Verantworliche bleibt weiterhin kämpferisch: “Wir werden keine Ruhe geben, bis wir unsere Stadien wieder füllen können.

In 72 Bundesliga-Spielen mit Liga 2 gab es keinen Cluster, dafür lobt uns die Politik. Sie sollte uns die Chance geben, mit weiteren Aktionen Vorbild sein zu können.

so-25-10-tipico-bundesliga