28 July 2018, Germany, Hamburg: Tennis ATP-Tour German Open, semi final, singles, men in the Rothenbaum tennis stadium. Jarry (Chile) vs Basilashvili (Georgia). Nikoloz Basilashvili in action during the match. Photo: Frank Molter/dpa | Verwendung weltweit

Mayer und Basilaschwili erreichen Hamburg-Finale

via Sky Sport Austria

Nikolos Basilaschwili ist Titelverteidiger Leonardo Mayer ins Endspiel des German-Open-Tennisturniers in Hamburg gefolgt. Der Außenseiter aus Georgien setzte sich nach kuriosem Verlauf am Samstagabend 7:5,0:6,6:1 gegen Thiem-Bezwinger Nicolas Jarry aus Chile durch.

Im ersten Semifinale hatte Mayer nach hartem Kampf und nach erst 2:50 Stunden mit 6:7(6),6:4,7:6(7) gegen den Slowaken Jozef Kovalik die Oberhand behalten.

Die zweite Partie des Tages bei der mit 1,75 Millionen Euro dotierten ATP-500-Veranstaltung am Rothenbaum musste beim Stand von 4:3 für Jarry für rund 135 Minuten unterbrochen werden. Auslöser war ein Unwetter, zudem war das Problem, dass sich das Dach über dem Centre Court wegen einer defekten Steuereinheit nicht schließen ließ.

Beim mit 750.000 Dollar dotierten Damen-Turnier in Moskau kommt es zum Überraschungsfinale zweier erst 17-Jähriger: Lucky Loser Olga Danilovic trifft auf die gleich alte russische Wildcard-Spielerin Anastasia Potapowa. Die Serbin Danilovic, die im Viertelfinale sensationell die topgesetzte Deutsche und Weltranglisten-10. Julia Görges ausgeschaltet hatte, besiegte am Samstag auch Aliaksandra Sasnowitsch (BLR-5) mit 6:2,5:7,7:5. Potapowa profitierte beim Stand von 3:6,6:4,5:2 von der Aufgabe ihrer Halbfinal-Gegnerin Tamara Zidansek (SLO).

Beitragsbild: dpa