March 21, 2015 - JAKOB POELTL (42) dunks the ball. The Utah Utes play the Georgetown Hoyas at the Moda Center on March 21, 2015. NCAA College League USA 2015 Men s Basketball Championships: Utah vs. Georgetown PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAb135

March 21 2015 Jakob Poeltl 42 Dunks The Ball The Utah Utes Play The Georgetown Hoyas AT The Moda Center ON March 21 2015 NCAA College League USA 2015 Men s Basketball Championships Utah vs Georgetown PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY

Basketball: Pöltl vor großer Prüfung gegen College-Topstar Okafor

via APA

Houston (Texas) (APA) – Auf Österreichs Basketball-Hoffnung Jakob Pöltl wartet am Freitag (Samstag, 2.45 Uhr MEZ) in Houston eine besondere Herausforderung. Der 19-jährige Wiener spielt mit seinen Utah Utes im Achtelfinale (“Sweet 16”) des nationalen College-Turniers nicht nur gegen das Topteam Duke, sondern auch gegen Jahlil Okafor. Der Starcenter von Duke gilt als wahrscheinliche Nummer eins im kommenden NBA-Draft.

Okafor ist Pöltls direkter Gegenspieler. Der 19-Jährige wird zum ultimativen Test für den Österreicher, der in seinem ersten NCAA-Turnier bisher überzeugt hat. “Ich habe viele Duke-Spiele gesehen”, sagte Pöltl gegenüber US-Medien. “Er ist in der Nähe des Korbes sehr aggressiv, hat ein gutes Gefühl und gute Beinarbeit. Er ist wirklich ein kompletter Spieler da unten.”

Pöltl gilt mit seinem 2,13 Metern aber als Verteidigungsspezialist – als einer der wenigen, der Okafor ausschalten könnte. Dieser hat in seinen ersten beiden Spielen in der “March Madness”, wie die US-Amerikaner einen der Höhepunkte ihres Sportjahres liebevoll nennen, jeweils über 20 Punkte erzielt. Pöltl brachte es bei nur einem einzigen Fehlwurf aus dem Feld auf 18 bzw. 12 Zähler.

Das Duell ist auch im Hinblick auf den NBA-Draft im Juni interessant. Sollte Pöltl gegen die prognostizierte Nummer eins eine gute Figur abgeben, würden seine Chancen weiter steigen. Das Ausnahmetalent könnte es als erster Österreicher in die nordamerikanische Profiliga schaffen. Ob er sich bereits in diesem Jahr für den Draft anmeldet und das College hinter sich lässt, muss Pöltl bis 26. April entscheiden.

Duke ist eine der Topadressen im College-Basketball, der Trainer mit Mike Krzyzewski ebenfalls ein Star. Vor Pöltl hat aber selbst der US-Herren-Teamchef Respekt. “Er ist ein richtig guter Spieler, der einmal ein großer Profi werden wird”, meinte Krzyzewski, der die USA mit all ihren NBA-Stars 2008 in Peking und 2012 in London zu Olympia-Gold geführt hat.

Krzyzewski ist seit 1980 bei den Duke Blue Devils tätig, das Team aus Durham/North Carolina in der Süd-Region topgesetzt. “Am Ende des Tages ist es aber immer noch Basketball”, erinnerte Pöltl. “Nur weil ihr Name Duke ist, macht es das noch nicht zu einem anderen Spiel. Wir müssen unser Spiel spielen, aggressiv sein, einen Plan haben und unser Bestes geben. Und es dann so nehmen, wie es kommt.”

Sky Sport 1 US HD zeigt am Samstag ab 07:10 Uhr eine Aufzeichung des Spiels von Jakob Pöltl mit seinen Utah Utes.