Mini-Basketballer “Mani Love” ärgert Passanten in New York

via Sky Sport Austria

Jahmani Swanson sorgt mit sensationellem Crossover-Dribbling mitten auf einer Kreuzung in New York für Aufsehen. Ganz zum Leidwesen einer Passantin.

Der nur 1,35 Meter große Jahmani Swanson, auch genannt “Mani Love”, ließ eine Passantin ganz schön alt aussehen. Mit einigen schnellen Dribblings brachte der kleine Basketballkünstler eine Frau aus dem Gleichgewicht – und das mitten am Zebrastreifen.

Die Frau namens Gil postete bei Twitter das Video von der Aktion – mit dem Kommentar: “Meine Knöchel wurden zerstört.”

Auch “Mani Love” postete ein Video auf seinem Instagram-Account, dass ihn dabei zeigt, wie er mit seinem Basketball durch die Straßen von Manhatten zieht.