OAKLAND, CA - DECEMBER 24:  Michael Crabtree #15 of the Oakland Raiders is unable to make a catch in the end zone as Vontae Davis #21 of the Indianapolis Colts defends during their NFL game at Oakland Alameda Coliseum on December 24, 2016 in Oakland, California. Davis was flagged for pass interference on the play. (Photo by Brian Bahr/Getty Images)

NFL: Davis verlässt Spiel in der Halbzeit und beendet Karriere

via Sky Sport Austria

Vontae Davis von den Buffalo Bills aus der US-Footballliga NFL hat seine Karriere auf ungewöhnliche Weise beendet. Der Defensive Back verließ das Spiel gegen die Los Angeles Chargers (20:31) in der Halbzeit und erklärte anschließend in einem Instagram-Post: “Heute auf dem Feld, hat es mich schnell und hart getroffen: Ich sollte nicht mehr da draußen sein.”

Er wolle seinen Teamkollegen oder den Trainern gegenüber keine Respektlosigkeit zeigen, schrieb Davis weiter. Aber, so der 30-Jährige, “während ich auf dem Feld war, fühlte ich mich einfach nicht richtig”.

Bills-Trainer Sean McDermott wollte nach dem Spiel nicht über Einzelheiten sprechen. “Er hat sich aus dem Spiel zurückgezogen. Er hat uns gesagt, dass er fertig ist”, sagte McDermott. Davis hatte im Februar in Buffalo einen Einjahresvertrag unterzeichnet.

Vor seinem Engagement bei den Bills spielte Davis in seiner Karriere für die Miami Dolphins (2009 bis 2011) und die Indiana Colts (2012 bis 2017). Vontae ist der jüngere Bruder von Vernon Davis (34), Tight End bei den Washington Red Skins und 2016er Super-Bowl-Sieger mit den Denver Broncos.

Beitragsbild: Getty Images

(SID)