Patrick Konrad bei Fleche Wallonne in Top Ten

via Sky Sport Austria

Huy (APA/sda) – Radprofi Julian Alaphilippe hat erstmals die Fleche Wallonne gewonnen. Der 25-jährige Franzose setzte sich am Mittwoch nach 198,5 km von Seraing nach Huy mit vier Sekunden Vorsprung vor Alejandro Valverde durch. Der Spanier ist beim Ardennen-Klassiker in Wallonien mit fünf Triumphen Rekordsieger, von 2014 bis 2017 jubelte er viermal in Serie. Der Niederösterreicher Patrick Konrad wurde Zehnter.

Alaphilippe hatte 2015 und 2016 jeweils den zweiten Rang hinter Valverde belegt. Dieses Mal behielt der Franzose vom in dieser Saison dominant auftretenden Team Quick-Step die Oberhand. Bei der abschließenden, 1,3 km langen und durchschnittlich 9,6 Prozent steilen Mauer von Huy konnte der bald 38-jährige Spanier die Attacke von Alaphilippe nicht mehr kontern.

Am Sonntag folgt mit Lüttich-Bastogne-Lüttich der dritte und letzte Ardennen-Klassiker. Auch da gehören Alaphilippe und Valverde zum Favoritenkreis.

Ergebnisse vom World-Tour-Rennen Fleche Wallone am Mittwoch von Seraing über 198,5 nach Huy: 1. Julian Alaphilippe (FRA) Quick-Step 4:53:37 Stunden – 2. Alejandro Valverde (ESP) Movistar +4 Sek. – 3. Jelle Vanendert (BEL) Lotto 6. Weiter: 10. Patrick Konrad (AUT) Bora 12 – 55. Hermann Pernsteiner (AUT) Bahrain-Merida 5:37 Min. – 73. Michael Gogl (AUT) Trek 9:45. Aufgegeben u.a.: Gregor Mühlberger (AUT) Bora

Artikelbild: Screenshot Twitter