LONDON, ENGLAND - DECEMBER 28: Mensur Suljovic reacts during his Third Round Match against Dimitri Van Den Bergh during the 2018 William Hill PDC World Darts Championships on Day Twelve at Alexandra Palace on December 28, 2017 in London, England. (Photo by Justin Setterfield/Getty Images)

Suljovic feiert Sieg bei Danish Darts Open

via Sky Sport Austria

Der Österreicher Mensur Suljovic hat die erste Ausgabe der Danish Darts Open in Kopenhagen gewonnen. Er setzte sich im Finale des achten von insgesamt 13 Turnieren der PDC European Tour gegen den Australier Simon Whitlock mit 8:3 durch.

Der 46-Jährige dominierte die Partie gegen Whitlock über weite Strecken. Lediglich zu Beginn konnte der Australier dem Gegenwind standhalten, spätestens nach dem fünften Leg war seine Gegenwehr jedoch gebrochen.

Für “The Gentle” war der Triumph in Kopenhagen der erste Sieg auf der European Tour. Größter Erfolg bislang war das Erreichen des Finals bei den European Darts Championship 2016. Auf dem Weg zum Titel hatte der Wiener unter anderem Peter Wright, seines Zeichens die Nummer zwei der Welt, ausgeschaltet. In zehn Legs ließ er dem Schotten am frühen Abend im Viertelfinale keine Chance.

whatsapp-beitrag

Die Ergebnisse im Überblick:

3. Runde (Best of 11 Legs)

Peter Wright 6:1 Gerwyn Price
Mensur Suljovic 6:5 Darren Webster
Joe Cullen 6:4 James Wade
Adrian Lewis 6:4 Stephen Bunting
Rob Cross 5:6 Mervyn King
Ricky Evans 5:6 Simon Whitlock
Darius Labanauskas 5:6 Steve West
Michael van Gerwen 4:6 Brendan Dolan

Viertelfinale (Best of 11 Legs)

Peter Wright 4:6 Mensur Suljovic 
Joe Cullen 2:6 Adrian Lewis
Mervyn King 4:6 Simon Whitlock
Steve West 6:3 Brendan Dolan

Halbfinale (Best of 13 Legs)

Mensur Suljovic 7:6 Adrian Lewis
Simon Whitlock 7:4 Steve West

Finale (Best of 15 Legs)
Mensur Suljovic 8:3 Simon Whitlock

Beitragsbild: Getty Images