Monaco übernimmt mit 4:1-Sieg gegen Marseille Tabellenführung in Ligue 1

via Sky Sport Austria

(SID) – OGC Nizza mit dem früheren Bundesligatrainer Lucien Favre ist nach vier Monaten an der Tabellenspitze abgelöst worden. Nizza kam gegen Schlusslicht FC Metz nicht über ein 0:0 hinaus, der AS Monaco gewann bei Olympique Marseille 4:1 (3:1) und übernahm die Führung in der Ligue 1. Hinter den punktgleichen Teams (45) liegt Double-Sieger Paris St. Germain (42) mit Fußball-Weltmeister Julian Draxler auf Platz drei.

Winterzugang Draxler hatte seinen Klub im ersten Pflichtspiel von Beginn an am Samstag zum 1:0 (1:0) bei Stade Rennes geschossen. Thomas Lemar (15.), Radamel Falcao (21.) und Bernardo Silva (45./56.) trafen für Monaco, Rolando (28.) verkürzte zwischenzeitlich für die Gastgeber.

Ergebnisse – 20. Runde

Freitag, 13.01.2017
OSC Lille – AS St. Etienne 1:1
Samstag, 14.01.2017
Stade Rennes – Paris St. Germain 0:1
AS Nancy – SC Bastia 1:0
FC Lorient – EA Guingamp 3:1
Montpellier HSC – Dijon FCO 1:1
Toulouse – FC Nantes 0:1
Angers SCO – Girondins Bordeaux 1:1
Sonntag, 15.01.2017
OGC Nizza – FC Metz 0:0
SM Caen – Olympique Lyon 3:2
Olympique Marseille – AS Monaco 1:4

Bild: Getty Images