Motorsport: Schumacher-Sohn Mick startet Rennfahrer-Karriere

via APA

Berlin (APA/dpa) – Michael Schumachers Sohn Mick startet eine Karriere als Rennfahrer in der Formel 4. Nach Erfolgen im Kartsport hat das niederländische Team Van Amersfoort Racing den 15-Jährigen unter Vertrag genommen, wie der Rennstall am Montag mitteilte. Sein erstes Rennen im Formelsport soll Mick Schumacher am 25. April in Oschersleben fahren.

Die Formel 4 ist eine Nachwuchsklasse des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC), die sich nach dem Reglement des Internationalen Automobil-Verbandes (FIA) richtet. “Wir haben bei Testfahrten seine Fähigkeiten beobachtet und wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison”, sagte Teambesitzer Frits van Amersfoort.

Mick Schumacher war im Vorjahr Zweiter in der Deutschen Junior-Kart-Meisterschaft geworden. Nach dem Wechsel in die Formel 4 werde er in diesem Jahr keine Kartrennen mehr bestreiten, teilte Managerin Sabine Kehm mit.

Sein 46-jähriger Vater Michael ist mit sieben Fahrer-Titeln Rekord-Weltmeister der Formel 1. Der Deutsche hatte seine Rekord-Karriere selbst im Kartsport begonnen und seinen Sohn später bei dessen ersten Schritten als Rennfahrer begleitet.