COLOGNE, GERMANY - AUGUST 16: Harry Maguire of Manchester United talks to referee Felix Brych during the UEFA Europa League Semi Final between Sevilla and Manchester United at RheinEnergieStadion on August 16, 2020 in Cologne, Germany. (Photo by Ina Fassbender/Pool via Getty Images)

Nach Festnahme: United-Kapitän Maguire bestreitet Anklagen

via Sky Sport Austria

Kapitän Harry Maguire vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United muss sich noch am Samstag vor einem griechischen Staatsanwalt verantworten, nachdem er Donnerstagnacht wegen eines angeblichen Angriffs auf einen Polizisten auf der Urlaubsinsel Mykonos festgenommen wurde.

Der Anwalt des Innenverteidigers Constantinos Darivas erwartet dabei eine schnelle Lösung: “Maguire bestreitet die Anklagen. Wenn alles gut läuft, werden wir heute fertig sein.”

ManUnited-Kapitän Maguire im Urlaub verhaftet

Die Beamten waren gerufen worden, um eine Schlägerei zwischen zwei Touristengruppen zu beenden. Bei den drei Männern handelte es sich um Maguire, seinen Bruder und einen Freund. Ein Polizist soll am Tatort geschlagen und verletzt worden sein.

Auf der Polizeiwache soll dann eine zweite Schlägerei ausgebrochen sein, bei der die Männer heftigen Widerstand gegen die Verhaftung geleistet haben sollen und weitere Beamte verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilte, soll einer der Verdächtigen versucht haben die Beamten zu bestechen, um den Vorfall zu vertuschen.

ManUtd nahm Kontakt zu Maguire auf

Manchester United äußerte sich nur in einem knappen Statement zu dem Vorfall. Der Verein habe “Kenntnis von einem angeblichen Vorfall mit Harry Maguire auf Mykonos. Es wurde Kontakt zu ihm aufgenommen, und er arbeitet voll und ganz mit den griechischen Behörden zusammen. Zu diesem Zeitpunkt werden wir keine weiteren Kommentare abgeben.”

23-08-skycl-psg-vs-fcb

(SID).

Beitragsbild: Getty Images.