German Interior Minister Thomas de Maiziere arrives for a joint cabinet meeting of the French and German governments at the Elysee Presidential Palace in Paris on July 13, 2017. / AFP PHOTO / GEOFFROY VAN DER HASSELT        (Photo credit should read GEOFFROY VAN DER HASSELT/AFP/Getty Images)

Nach Ausschreitungen im DFB-Pokal: Innenminister erwartet harte Strafen

via Sky Sport Austria
Berlin (APA/dpa) – Nach den Fan-Krawallen bei der Cup-Partie Hansa Rostock gegen Hertha BSC hat der deutsche Innenminister Thomas de Maiziere (CDU) harte Bestrafungen durch die Gerichte gefordert. “Zunächst mal reden wir teilweise von erheblichen Straftaten. Da muss die Justiz harte Kante zeigen”, sagte er der “Bild”-Zeitung (Mittwoch).

Er forderte die Bundesligavereine auf, “sich in aller Klarheit von jeder Form der Gewalt und von jeder Art von gewaltbereiten Gruppen” zu distanzieren. Die Vereine seien aufgefordert, alles zu unternehmen, um solche “hemmungslosen Vorfälle zu verhindern”, sagte der Innenminister. De Maiziere forderte Meldeauflagen für bekannte Gewalttäter, so dass sie sich bei einer Polizeibehörde vor und während des Spiels melden müssen. Auch mit Stadionverboten könne man viel erreichen. “Wir dürfen uns doch den Fußball nicht von Chaoten verderben lassen”, betonte der Politiker.

Bild: getty