SUTTON, GREATER LONDON - FEBRUARY 20:  Reserve goalkeeper Wayne Shaw of Sutton acknowledges the crowd after The Emirates FA Cup Fifth Round match between Sutton United and Arsenal at Gander Green Lane on February 20, 2017 in Sutton, Greater London.  (Photo by Mike Hewitt/Getty Images)

Nach Sandwich-Skandal: Strafe für Kult-Keeper Shaw

via Sky Sport Austria

Wayne Shaw wurde für seine “Fressattacke” während des FA-Cup-Spiels gegen den FC Arsenal über Nacht berühmt. Die ungewöhnliche Aktion hat nun Folgen – die FIFA bestraft den Ex-Keeper des Fünftligisten Sutton United.

Der 45-jährige ehemalige Schlussmann von Sutton United gönnte sich in der vergangenen Saison im FA-Cup-Duell mit dem FC Arsenal auf der Ersatzbank einen kleinen Imbiss. Die FIFA stellte daraufhin Untersuchungen an und brachte die auffallende Aktion mit einer angebotenen Wette in Verbindung.

Bei einem Wettanbieter konnten Wetten auf genau diese Aktion abgeschlossen werden (Quote 8:1). Nun wurde Shaw deswegen vom englischen Fußballverband für zwei Monate gesperrt und zu einer Geldstrafe von 375 Pfund (410 Euro) verurteilt.

Für den Kult-Keeper war es nur ein kleiner Spaß: “In keinster Weise habe ich irgendjemanden gefährdet.” Nach dem “Pie-Gate” wurde Shaw von seinem Klub freigestellt.

whatsapp-beitrag

Bild: Getty Images