Gregoritsch nach dem U21-Sieg: “Die Mannschaft hat alles umgesetzt”

via Sky Sport Austria

Das ÖFB-U21-Team hat zum Auftakt der EM-Endrunde in Italien und San Marino einen Sieg über Serbien geholt. Der erstmals in dieser Altersklasse bei einer Europameisterschaft spielende ÖFB-Nachwuchs siegte am Montag dank Toren von Hannes Wolf (37.) und Sascha Horvath (78.) mit 2:0 (1:0).

Nach dem Spiel äußerte sich U21-Teamchef Werner Gregoritsch auf der Pressekonferenz zur Partie: “Wir sind die Mannschaft, die von allen Mannschaften als der Außenseiter gilt. Jeder der gegen uns spielt glaubt, dass wir ein ganz leichter Gegner sind und die drei Punkte hergeben. Heute haben wir gegen eine starke serbische Mannschaft gezeigt, dass wir die in fußballerischer Hinsicht auch so bespielen können und sie auch verlieren können. Ich freue mich natürlich, dass die Mannschaft alles umgesetzt hat, was wir uns vorgenommen haben.”

ÖFB-Stimmen im Video

Video enthält Produktplatzierungen

Erste Diagnose: U21-Teamspieler Wolf zieht sich Bruch des Außenknöchels zu

17-06-23-06-tennis-atp-halle-queens