ÖFB-U17 mit Punktemaximum als Gruppensieger in Eliterunde

via Sky Sport Austria

Bukarest (APA) – Österreichs Fußball-U17-Nationalteam hat sich als Gruppensieger mit dem Punktemaximum für die Eliterunde der EM-Qualifikation qualifiziert. Das Team von Trainer Rupert Marko landete am Sonntag zum Abschluss der Gruppe 10 in Bukarest einen 1:0-Sieg gegen Rumänien. Den entscheidenden Treffer erzielte Amir Abdijanovic vom Nachwuchs des VfL Wolfsburg erst in der dritten Minute der Nachspielzeit (83.).

https://twitter.com/oefb1904/status/924679362812751872

“Es war unser Ziel, diese neun Punkte zu holen. Das verschafft uns bei der Auslosung für die Eliterunde eine gute Ausgangsposition”, sagte Marko nach vorangegangenen Siegen gegen Luxemburg (2:1) und Litauen (2:0). Die zwei besten Teams jeder Gruppe sowie vier weitere Gruppendritte zogen in die Eliterunde ein. Von dort 32 Teams qualifizieren sich 15 für die EM-Endrunde im Mai 2018 in England. Der Gastgeber hat seinen Platz fix.