Video enthält Produktplatzierungen

Neapel gewinnt gegen Nizza mit 2:0

via Sky Sport Austria

Dem langjährigen Bundesliga-Trainer Lucien Favre droht mit OGC Nizza in der Qualifikation zur Champions League das Aus. Der viermalige französische Meister verlor das Playoff-Hinspiel beim SSC Neapel mit 0:2 (0:1) und steht damit im Rückspiel am kommenden Dienstag vor einer ganz schweren Aufgabe.

Dries Mertens (13.) und Jorginho (70./Foulelfmeter) trafen für den zweimaligen italienischen Meister. Die ohne Mario Balotelli und Wesley Sneijder angetretenen Gäste waren in der Offensive zu harmlos und beendeten das Spiel nach der Roten Karte gegen Vincent Koziello (79./grobes Foulspiel) und Gelb-Rot gegen Alessane Plea (81./Meckern) in doppelter Unterzahl.

Beitragsbild: Getty Images