NHL-Torwette verloren: Vater muss Kindern einen Hund schenken

via Sky Sport Austria

Damit hat Warren Jansen, ein Familienvater aus Ottawa, wohl nicht gerechnet. Vor der NHL-Partie Ottawa Senators gegen die New York Rangers geht er mit seinen Kindern einen halbernst gemeinte Torwette ein. Wenn Bobby Ryan trifft, bekommt die Familie einen neuen Hund. Während der Partie werden immer wieder Jansens Kinder eingeblendet. Sie haben ein Schild gebastelt mit der Aufschrift:
“Bobby, Dad said if you score we get a puppy!”.

Gesagt getan. Auch wen Ryan in einem interview mit dem Ottawa Citizen witzelt, dass er ganz schön unter Druck stand, erzielte er gleich das erste Tor des Abends. I wanted to get the poor kid a dog“, erklärt er seine Anstrengungen.

Vater Warren Jansen konnte sich nach der Partie nicht mehr aus der Affäre ziehen. Schließlich waren die Bilder bereits im TV und im Internet. “I was a little bit shocked like, how am I going to get out of this?”, erklärt er und fügt an “And then it was all over TV and I was like, there’s no way out.” Der Hund soll übrigens Bobby heißen. Als Dankeschön für das goldene Tor.

Artikelbild: Twitter NHL