Nutz und Schaub von schweren Verletzungen verschont

via Sky Sport Austria

Rapids Stefan Nutz, der mit einem stark angeschwollenen Knie das gestrige ÖFB-Cup-Spiel beim SKU Amstetten vorzeitig beenden musste, erlitt keinerlei Bänderrisse, sondern “lediglich” eine Verrenkung des Knies und eine Innenseitenbandzerrung. Wie lange Nutz ausfällt, ist noch unklar. Wie bei Louis Schaub, der bekanntlich eine schwere Prellung und Bänderüberdehnung im Sprunggelenk erlitt, hänge die Länge des Ausfalls laut einer Aussendung Rapids vom weiteren Heilungsverlauf ab.

Mario Sonnleitner hingegen wurde nach seinem Ausschluss gegen Amstetten für ein Spiel gesperrt und wird seine Strafe schon am Samstag, wenn Rapid auswärts in Ried antritt, absitzen. Beim Heimspiel gegen Salzburg ist der innenverteidiger ebenso wie beim UEFA Europa League-Spiel in Weißrussland gegen Dinamo Minsk wieder einsatzberechtigt.