ABU DHABI, UNITED ARAB EMIRATES - NOVEMBER 22: Esteban Ocon of France and Force India looks on in the Drivers Press Conference during previews ahead of the Abu Dhabi Formula One Grand Prix at Yas Marina Circuit on November 22, 2018 in Abu Dhabi, United Arab Emirates.  (Photo by Clive Mason/Getty Images)

Ocon wird 2019 Ersatzfahrer bei Mercedes

via Sky Sport Austria

Esteban Ocon wird in der kommenden Saison Ersatzfahrer beim Weltmeister-Team Mercedes. Das gab Teamchef Toto Wolff am Freitag bei einer Pressekonferenz zum Großen Preis von Abu Dhabi bekannt. “Er wird viel Zeit im Simulator verbringen, damit er bereit sein wird”, betonte Wolff mit Blick auf Ocon.

Der 22-jährige Franzose stammt aus der Mercedes-Nachwuchsschmiede. Er bestreitet an diesem Sonntag sein 50. Formel-1-Rennen. 2016 war er mitten in der Saison beim damaligen Manor-Team eingestiegen und wechselte zur Meisterschaft 2017 zu Force India. Dort ist für Ocon im kommenden Jahr aber kein Platz mehr. Ein anderes Cockpit bekam er auch nicht.

“Mercedes und ich, wir sehen große Möglichkeiten für 2020, hoffentlich wird das klappen”, hatte Ocon selbst am Donnerstag in Abu Dhabi gesagt. Der Vertrag von Fünffach-Weltmeister Lewis Hamilton beim Werksteam ist bis Ende 2020 gültig, der des finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas bis Ende 2019.

Bild: Getty Images