GRAZ,AUSTRIA,19.DEC.15 - BASKETBALL - ABL, Admiral Basketball League, UBSC Graz vs Guessing Knights. Image shows Moritz Lanegger (Guessing) and Boban Tomic (Graz). Photo: GEPA pictures/ Markus Oberlaender

ÖBV-Teamspieler denken über Zukunft in Güssing nach

via Sky Sport Austria
Güssing/Traiskirchen (APA) – Beim mit Finanzproblemen kämpfenden zweifachen Basketball-Meister Güssing Knights sind weitere Abgänge nicht ausgeschlossen. Die ÖBV-Internationalen Thomas Klepeisz und Moritz Lanegger denken ebenfalls über ihre Zukunft nach, wie sie am Freitagabend nach dem überraschenden Sieg ihrer “Rumpftruppe” bei den Traiskirchen Lions einräumten. Vier Spieler und Coach Matthias Zollner sind bereits weg (https://www.skysportaustria.at/basketball-at/abl-coach-zollner-und-zwei-us-legionaere-verlassen-guessing/).

Er schaue sich um und ziehe einen Wechsel ins Ausland in Betracht, “wenn das Angebot passt”, sagte Klepeisz im Gespräch mit der APA – Austria Presse Agentur. “Mein Herz ist in Güssing”, aber jeder in der Stadt würde einen solchen Schritt wohl verstehen, meinte der Guard, der auch an die EM-Qualifikation mit dem Nationalteam im Spätsommer denken muss. Was Zollner angehe, so habe ihn mit dem Coach über mehr als zwei Jahre eine “Super-Zusammenarbeit” verbunden.

Es sei alles “so schnell passiert”, kommentierte Vereins- und Nationalteam-Kollege Lanegger die Vorgänge vom Freitag in Güssing, die in den Abgängen Zollners und der US-Legionäre Bradford Burgess sowie Jerrell Wright gegipfelt hatten. Er wolle kommende Woche entscheiden, “was ich mache”. Wichtig sei ihm jedenfalls auch, so gut wie möglich für das Nationalteam vorbereitet zu sein, betonte der Guard. Das Ausland sei dabei “ein Gedanke” und “sicher ein Thema”. Innerhalb Österreichs endet die Übertrittszeit am Sonntag kommender Woche (28. Februar).

 

Artikelbild: GEPA