Oliver Glasner: „Wir sind gegen jeden Gegner in Österreich in der Lage, ebenbürtig zu sein.“

via Sky Sport Austria
  • avao Pervan über die Saison: „Es sind Erfahrungsprozesse, die man machen muss.“
  • Michael Konsel über die Saisonleistung von LASK: „Dass am Ende die Luft draußen ist, ist verständlich.“
  • Oliver Glasner: „Wir werden in den nächsten ein bis zwei Wochen Neuverpflichtungen vorstellen.“

LASK spielt 1:3 gegen RZ Pellets WAC. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

LASK – 1:3 (0:1)
Schiedsrichter: Markus Hameter

(LASK):
…über die Saison: „Es ist unsere erste Saison und es sind Erfahrungsprozesse, die man machen muss. Wir werden die richtigen Schlüsse daraus ziehen und es nächstes Jahr besser machen.“

(Trainer LASK):
…über die Saison: „Wir sind gegen jeden Gegner in Österreich in der Lage, ebenbürtig zu sein und um den Sieg mitzuspielen. Das ist uns gegen fast jede Mannschaft gelungen. Wir sind konkurrenzfähig und wollten eine Bereicherung für die Liga sein. Es war eine tolle Saison, gekrönt mit dem Europa-League-Startplatz.“

…über die Spekulationen als möglichen Trainer von FC Red Bull Salzburg: „Ich amüsiere mich darüber. Emanuel Pogatetz hat seinen Vertag verlängert und wir werden in den nächsten ein bis zwei Wochen Neuverpflichtungen vorstellen, alles andere interessiert mich nicht.“

…über Rene Gartler in der Startformation: „Wir haben uns im Winter dazu entschlossen, den Vertrag von Rene nicht zu verlängern und haben ihm das auch zeitgerecht mitgeteilt. In den letzten drei Jahren war er ein sehr wichtiger Bestandteil des LASK. Er hat großen Anteil daran, dass wir letzte Saison in die Bundesliga aufgestiegen sind und hat sich auch im Frühjahr top verhalten, die Spieler mitgezogen. Deswegen hat er sich das heute verdient, dass er im letzten Heimspiel einen würdigen Abschied mit den Fans feiert.“

(Sky Experte):
…über die Saisonleistung von LASK: „Es ist beeindruckend, wie die Mannschaft und der Trainer aufgetreten sind. Dass am Ende die Luft draußen ist, ist verständlich. Sie haben einen Europa-League-Startplatz – Hut ab, was will man mehr?“