Paderborn sorgt mit Kampagne Lassmal #ERSTKLASSIGbleiben für Aufsehen

via Sky Sport News HD

Der SC Paderborn sorgt mit einer ungewöhnlich kreativen Kampagne im Internet für Aufsehen. Heute morgen postete der Verein ein Video auf seiner offiziellen Facebookseite. Zu sehen ist eine “Überwachungskamera” an der Benteler Arena, die drei maskierte Personen zeigt. Dazu folgender Text:“In der Nacht von gestern auf heute wurde bei uns in der Benteler-Arena eingebrochen. Zurzeit laufen die Ermittlungen. Sobald es etwas Neues gibt, teilen wir es Euch über die Vereinsmedien mit! — hier: Benteler-Arena

Das Ergebnis: über 100.000 Videoaufrufe und zahlreiche verdutze Fans.

Bekenner-Video aufgetaucht

Vor rund einer Stunde folgte dann via Facebook-Posting die Auflösung in Form eines ‘Bekenner-Videos’. Dieses Video zeigt den ‘vermeintlichen’ Einbruch in voller Länge. Drei Personen gelangen in die Spielerkabine der Paderborner und entwenden Schablonen mit der Aufschrift “Lassmal #ERSTKLASSIGbleiben”. Mit dem erbeuteten ‘Diebesgut’ machen sich die drei maskierten auf den Weg in Richtung Stadt, um die aus Paderborner-Sicht ‘kämpferische Botschaft’ ‘künstlerisch’ zu verbreiten.

Am Ende des Videos wird übrigens klar, um wen es sich bei den drei Maskierten handelt. Nämlich die Paderborner-Spieler Uwe Hünemeier, Marvin Bakalorz, Elias Kachunga.