VAL D ISERE,FRANCE,09.DEC.17 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, giant slalom, men. Image shows Alexis Pinturault (FRA). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Pinturault siegt in Val d’Isere – Hirscher rettet dritten Platz

via Sky Sport Austria

Ski-Star Marcel Hirscher hat erstmals seit 7. Jänner einen Alpin-Riesentorlauf nicht gewonnen. Wie damals beim Weltcup in Adelboden wurde er am Samstag in Val d’Isere von Alexis Pinturault besiegt, der Franzose siegte 28/100 Sek. vor dem Deutschen Stefan Luitz. Der Halbzeitführende Hirscher hatte nach einem fehlerhaften zweiten Lauf als Dritter 54/100 Rückstand. Manuel Feller wurde Achter (+1,66).

Hirscher hatte die letzten drei Weltcup-Riesentorläufe der vergangenen Saison wie auch das WM-Rennen gewonnen. Vor einer Woche siegte er bei seinem Comeback-Riesentorlauf in Beaver Creek. Für Pinturault war es sein 20. Weltcup-Erfolg.